Saltimbocca vom Steinbeißerfilet mit Fenchel-Tagliatelle

1 Februar 2008

Zutaten (für 4 Portionen):

Zubereitung:

  1. Schalotte, Knoblauchzehe abziehen, fein würfeln. Fenchel putzen, das Grün fein hacken, beiseite legen. Fenchelknollen in sehr feine Streifen schneiden. Schalotte, Knoblauch und Fenchelstreifen in Butter andünsten. Wein und Orangensaft angießen, sanft köcheln lassen. Orangenschale und Schmand unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Tagliatelle in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Fischfilets waschen, gut trockentupfen, in vier Stücke teilen, mit Zitronensaft beträufeln und mit Pfeffer würzen. Auf die Fischstücke je einen Rosmarinzweig legen, mit 2 Scheiben Schinken umwickeln und diese mit Holzstäbchen feststecken.
  3. In Olivenöl von jeder Seite ca. 3-4 Minuten braten. Nudeln abgießen, tropfnass mit der Fenchelsahne vermengen. Nochmals kurz erwärmen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Fisch zusammen mit den Fenchel-Tagliatelle auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit Fenchelgrün bestreut sofort servieren.

Tipp: Dazu schmeckt ein gut gekühlter fruchtiger Weißherbst oder Rosé.



Welsfilet mit Pesto, Champignons und Tomaten auf Blätterteig

1 Februar 2008

Zutaten (für ca. 6 Portionen als Vorspeise oder kleines Zwischengericht):

Zubereitung:

  1. Blätterteig nebeneinander legen und auftauen lassen. Platten quer halbieren, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit einer Gabel mehrmals leicht einstechen, im 225 Grad heißen Backofen auf der 2. Schiene von unten ca. 8 Min. vorbacken.
  2. Champignons putzen, in Scheiben, Tomaten gut abtropfen lassen, in kleine Stücke schneiden. Welsfilet waschen, gut trockentupfen, quer in Tranchen (breite Streifen) schneiden.
  3. Schmand mit Pesto verrühren, großflächig auf die Blätterteigscheiben streichen. Erst Champignonscheiben, dann Fischtranchen, zuletzt Tomaten darauf verteilen. Mit Zitronenschale, Salz, Pfeffer würzen. Weitere 12 Min. auf der 2. Schiene von unten im 200 Grad heißen Backofen garen. Feldsalat putzen, waschen, trockenschleudern. Schalotte abziehen, sehr fein würfeln. Öl, Essig, Senf verschlagen, Schalotte zugeben, mit Salz, Pfeffer würzen. Feldsalat mit dem Dressing vermengen.
  4. Blätterteigteilchen aus dem Backofen nehmen, mit Feldsalat auf Tellern anrichten, sofort servieren.   

Tipp: Der Belag lässt sich variieren, z. B. mit Lachsfilet, Oliven und Mozzarella.

Paprika-Schmand-Dip

13 Januar 2008

Zutaten:

250 g Frischkäse, 1 Becher  Schmand, 1 Zwiebel, 1 rote Paprikaschote, 2 Gewürzgurken, 1/4 TL Salz, 2 TL Sojasoße, 1/2 TL Paprikapulver

Zubereitung:

Paprika, Gurken und Zwiebel in feine Würfel schneiden. Mit allen Zutaten vermischen und gekühlt noch mind. 1 Stunde ziehen lassen.

Schmandkuchen

6 Januar 2008

Zutaten Teig:

Zutaten Belag:

Zubereitung:

Die Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel geben und mit dem Handmixer schlagen, bis alles gut verrührt ist. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen, den Teig auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech gießen und ca. 30 min. auf der mittleren Schiene backen. Dann abkühlen lassen.

Für den Belag die Sahne steif schlagen und den Schmand unterheben. Auf Wunsch kleingeschnittenes Obst dazugeben. Die Masse auf dem abgekühlten Teig verstreichen und mit Zimtzucker bestreuen.

Zubereitungszeit (ohne Backzeit): ca. 20 min.