Fisch mit Käsekruste

8 März 2009

Zutaten: 4 Stück Fischfilet (ca. 600 g, z.B. Schellfisch), Salz, Zitronensaft, 120 g Sahneschmelzkäse, evtl. etwas geriebenen Parmesan, 90 g Joghurt, 90 g saure Sahne, 120 g Zwiebel, 20 g Margarine, Edelsüßpaprika

Zubereitung: Fischfilet säubern, mit Zitronensaft beträufeln und etwas ziehen lassen. Dann leicht salzen. Zwiebeln fein schneiden oder reiben.
Eine feuerfeste Form mit Margarine ausfetten. Fisch in die Form legen. Käse mit der Gabel zerdrücken, mit Joghurt, Sahne und Zwiebel verrühren, mit Paprikapulver und evtl. Salz abschmecken. Die Masse auf den Fisch streichen.
Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 25 Minuten überbacken.

Tipp: dazu passen Salzkartoffeln, Pellkartoffeln oder Folienkartoffeln



Pizza Florentiner Art

10 Februar 2008

Zutaten für 4 Pizzen (je 20 cm Durchmesser):

Boden: 1 x Pizzateig (siehe Grundrezept)

Belag: 500 g Blattspinat, 250 g stückige Tomaten (Fertigprodukt), 200 g Mozzarella, 80 g Parmesan gerieben, Pfeffer

Zubereitung:

Teig nach Grundrezept “Pizzateig” zubereiten, vierteln, zu 4 Pizzen ausrollen und auf ein oder zwei gefettetete Backbleche legen.
Spinat verlesen, gründlich waschen und in 2 EL erhitztem Wasser in einer Pfanne zusamenfallen lassen.
Teigböden ausrollen, stückige Tomaten auf den Böden verteilen und abgetropften Spinat darübergeben. Abgetropften Mozzarella in Scheiben schneiden und auf den Spinat legen. Mit Parmesan, Salz und Pfeffer bestreuen und im vorgeheizten Ofen bei 250 Grad 15 Minuten auf der untersten Schiene backen.
Herausnehmen, in Stücke teilen und sofort servieren.

Spaghetti mit Rucola-Walnuss-Pesto

1 Februar 2008

Zutaten (für ca. 4 Portionen):

Zubereitung:

Tipp: Wer mag, kann das Pesto mit fein abgeriebener Schale 1/2 Bio-Zitrone würzen.
          Mit 2-3 EL Mascarpone anstelle des Olivenöls entsteht eine feine Rucola-Walnuss-Creme.
          Lecker als Brotaufstrich oder Dip.

Feldsalat-Pesto (Dip)

23 Januar 2008

Zutaten:

75 g Feldsalat, 20 g Mandeln (ohne Haut), 20 g Walnusskerne, 1 kl. Knoblauchzehe, 15 g Parmesan, 75 ml Olivenöl, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Feldsalat gründlich waschen. Mandeln und Nüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Knoblauch schälen.
Salat, Knoblauch, Mandeln, Nüsse, Parmesan sowie Öl pürieren und mit Salz und Pfeffer würzen.



Spaghetti mit Basilikum-Pesto

21 Januar 2008

Zutaten:

80 g Pinienkerne, 2 Knoblauchzehen, 2 Bd. Basilikum, 2 EL gemahlene Haselnüsse, Meersalz, 120 ml Olivenöl, 50 g gerieb. Parmesan  - 400 g Spaghetti, 4 gr. Fleischtomaten

Zubereitung:

Spaghetti in kochendem Salzwasser nach Anweisung bißfest garen.

Pinienkerne ohne Fett anrösten, Knoblauchzehen fein hacken, Basilikum abzupfen und Tomaten würfeln und salzen.

Pinienkerne, Nüsse, Knoblauch, Basilikum, Salz und Öl fein pürieren und den Parmesan unterrühren.

Abgetropfte Spaghetti mit dem Pesto anrichten und Tomatenwürfel darüberstreuen.

Fischfilet unter Paprika-Kräuterkruste

10 Januar 2008

Zutaten (für ca. 2 Portionen):

Zubereitung:

  1. Paprika waschen, putzen, Echalote abziehen, beides sehr fein würfeln. Kräuter waschen, gut trockenschütteln, fein hacken. Butter zerlassen. Alles mit Parmesan, Semmelbröseln mischen. Zitrone halbieren, eine Hälfte auspressen, andere vierteln.
  2. Fischfilets waschen, trockentupfen, mit Zitronensaft beträufeln, Salz, Pfeffer würzen. In eine gebutterte Auflaufform legen. Paprika-Kräuter-Brösel darauf verteilen. Vermouth angießen.
  3. Im 200 Grad heißen Ofen auf mittlerer Schiene ca. 15 Min. garen. Auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit Zitronenvierteln garniert servieren.



Käse-Paprika-Taschen

10 Januar 2008

Zutaten für den Teig (10 Taschen):

300 g Mehl, 1 Pk. Backpulver, 150 g Magerquark, 6 EL Milch, 60 g zerlassene Butter oder Margarine, Salz

Zutaten für die Füllung:

1 rote Paprikaschote, 1 Bd. Frühlingszwiebeln, 150 g Schafskäse, 100 g gerieb. Parmesan, Salz, Pfeffer, 1 Ei (getrennt)

Zubereitung:

Für den Teig Mehl und Backpulver mischen, mit Quark, Milch, Butter und Salz in einer Rührschüssel zu einem glatten Teig verkneten.

Paprikaschote fein würfeln und Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Schafskäse zerbröseln und mit dem gerieb. Parmesan unter das Gemüse mischen. Füllung mit Salz und Pfeffer abschmecken.    -Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Teig nochmals durchkneten und auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zu einem Rechteck von 26 x 65 cm ausrollen und in 10 Quadrate von 12,5 x 12,5 cm schneiden. Die Füllung auf der Mitte jedes Quadrates verteilen. Ei trennen. Mit Eiweiß jeweils die Teigränder bestreichen. Die Ecken zur Mitte hin leicht überlappend über die Füllung schlagen. Dabei die Ränder fest andrücken.

Gefüllte Teigtaschen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen, mit verquirltem Eigelb bestreichen und im Backofen, mittl. Schiene, in 20 - 25 Minuten goldbraun backen. 

Mini-Quiches mit Tomaten

10 Januar 2008

Zutaten für den Teig (10 Stück):

250 g Weizenmehl Type 1050, 150 g Magerquark, Jodsalz, etwas getrockn. Majoran, 5 EL Öl

Zutaten für die Füllung:

250 g Quark, 50 ml Sahne (oder Buttermilch), 2 EL Tomatenmark, Jodsalz, Pfeffer, 2 Stück Frühlingszwiebeln in Ringe, 200 g Cocktailtomaten halbiert, 2 EL gerieb. Parmesan  - frisches Basilikum zum Garn.        - Muffinform zum Backen

Zubereitung:

Die Teigzutaten verkneten und in Klarsichtfolie ca. 30 Minunten (bei Zimmertemperatur) ruhen lassen. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Teig 4 mm dick ausrollen und Kreise von 10 cm Durchm. ausstechen. Einzeln in die Mulden einer gefetteten Muffinform legen. Quark, Sahne (oder Buttermilch) und Tomatenmark glattrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und in die Förmchen füllen. Frühlingszwiebeln und Tomaten auf den Törtchen verteilen und mit Parmesan bestreuen. Im Backofen ca. 20 - 25 Minuten backen. Mit Basilikum garnieren.  



Brokkoli-Tarte

5 Januar 2008

Teigzutaten für den Boden:

250 g Mehl, 125 g Butter, 1 Pr. Zucker, 1 Pr. Salz, 1 Ei      -Erbsen od. Linsen zum Blindbacken-

Zutaten für den Belag:

750 g Brokkoli, 1 Knoblauchzehe, 4 Eier, 1 Pr. Salz, 1 Pr. Pfeffer, 1/8 Liter Schlagsahne, 70 g frisch geriebener Parmesankäse, 250 g gekochter Schinken am Stück

Zubereitung Boden:

Aus den Zutaten einen gehackten Teig bereiten und 30 Minuten kühl stellen. Teig ausrollen und in eine mit Backpapier ausgelegte 26-er Springform geben, dabei einen Rand hochziehen. Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen. Nun auf den Boden ein Backpapier legen und Erbsen oder Linsen zum Blindbacken daraufgeben. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 20 Minuten vorbacken.

Zubereitung Belag:

Brokkoli in Röschen und Knoblauchzehe in Salzwasser 5 Minuten garen und abtropfen lassen (Knoblauchzehe wieder entfernen), Eier mit 1 Pr. Salz und 1 Pr. Pfeffer verquirlen, Sahne zugeben, Parmesan zugeben und verrühren.

Papier und Linsen oder Erbsen vom Kuchen entfernen. Brokkoliröschen und den in Würfel geschnittenen Schinken auf dem Boden verteilen, das Ei-Sahne-Gemisch darübergießen und die Brokkoli-Tarte in weiteren ca. 30 Minuten fertigbacken.

Nudeln mit Putenwürfeln

5 Januar 2008

Zutaten:

280 g Bandnudeln, Salz, Pfeffer, 400 g bunte Paprikaschoten, 400 g Putenschnitzel, 4 EL Öl, 2 EL Tomatenmark, 2 EL Mehl, 500 ml Gemüsebrühe, 200 g Schlagsahne, 40 g Parmesankäse, gehackte Petersilie

Zubereitung:

Nudeln nach Anweisung bißfest garen. Paprika und Fleisch in 2 cm große Würfel schneiden. Öl ein einer gr. Pfanne erhitzen und das Fleisch goldbraun braten, salzen und pfeffern. Paprikawürfel zugeben und unter Wenden 2 - 3 Minuten braten, salzen und pfeffern, Tomatenmark unterrühren und kurz anschwitzen. Mit Mehl bestäuben und Brühe und Sahne unter Rühren zugießen. Ca. 2 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nudeln mit Puten-Gemüse-Soße anrichten und mit Parmesan bestreuen.