Reissalat

17 Januar 2008

Zutaten:

2 Tassen Langkornreis, 4 Tassen Fleischbrühe, 1 Lorbeerblatt, 5 - 6 Pfefferkörner, 1 kl. Dose feine Erbsen, 1 kl. Dose Maiskörner, 2 - 3 Wiener Würstchen oder 200 g Fleischwurst, 200 g Gouda, 1 Bund Schnittlauch, 4 Frühlingszwiebeln - 1 TL Senf, 4 - 5 EL Weinessig, Pfeffer, Salz,  7 EL Öl

Zubereitung:

Reis mit der Fleischbrühe in einen Topf füllen und erhitzen. Lorbeerblatt und Pfefferkörner in ein Tee-Ei füllen und zum Reis geben. Den Reis in der Brühe 20 Minuten garen, abkühlen lassen und Tee-Ei entfernen.

Erbsen und Maiskörner gut abtropfen, Wurst in feine Scheiben schneiden und den Käse würfeln. Frühlingszwiebeln fein schneiden.

Senf, Essig, Salz und Pfeffer verrühren. Das Öl mit dem Schneebesen darunterschlagen, so daß eine sämige Masse entsteht. Schnittlauchröllchen und Frühlingszwiebeln zufügen und etwas darin ziehen lassen.

Erbsen, Mais, Wurst und Käse zusammen mit dem abgekühlten Reis in die Marinade geben und alles gründlich mischen. Vor dem Servieren nochmals 30 Minuten durchziehen lassen.