Kartoffel-Lauch-Süppchen mit Krabben

22 Januar 2008

Zutaten:

200 g Kartoffeln, 900 ml Gemüsebrühe, 150 g Lauch, 100 g kalte Butter, 200 ml Schlagsahne, 4 EL Kölln Instant Flocken, 125 g Krabben, Pfeffer, Salz, 1 Bd. Petersilie

Zubereitung:

Kartoffeln in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. In 400 ml Gemüsebrühe 10 Minuten garen, pürieren und die restliche Brühe hinzufügen. Lauch in feine Ringe schneiden und in etwas Butter dünsten.
Die abgekühlte Kartoffelbrühe mit Sahne und der verbleibenden Butter verschlagen und die Flocken einrühren. Gedünsteten Lauch und die Krabben zufügen, Suppe nur kurz aufkochen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gehackte Petersilie aufstreuen.



Schlemmerspargel mit Krabben und grünen Flädle

7 Januar 2008

Zutaten:

1 kg weißer Spargel, 1 Prise Zucker    –    30 g Stärkemehl, 1/2 Liter Brühe, 2 Petersilienstängel, 80 g Butter, 2 Eigelb, 100 g süße Sahne, 200 g Krabben oder Shrimps, Salz, Pfeffer

Zutaten für die grünen Flädle:

150 g Mehl, 2 Eier, Salz, 3 EL kleingehackte Petersilie, 250 - 350 ml Milch  — Fett zum Backen

Zubereitung:

Spargel waschen, sorgfältig schälen, holzige Enden entfernen und bündeln. Spargelschalen in Salzwasser, dem 1 Prise Zucker zugefügt wurde, 10 Minuten kochen und durchsieben. Spargelbündel in den Sud legen und 30 - 40 Minuten garen. Vor dem Anrichten abtropfen lassen und die Bindefäden entfernen.

Für die Soße Stärkemehl mit etwas kalter Brühe anrühren. Übrige Brühe mit Petersilienstängeln und Butter zum Kochen bringen und mit dem angerührten Stärkemehl binden. Eigelb mit Sahne verquirlen, unter die Soße rühren, erhitzen, aber nicht mehr kochen lassen. Petersilie herausnehmen, Krabben oder Shrimps darunterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Spargel auf eine vorgewärmte Platte geben und die Soße auf der Mitte verteilen.

Für die grünen Flädle Mehl, Eier, Salz, Petersilie und Milch zu einem glatten Teig verrühren. Im heißen Fett dünne Flädle abbacken und zusammen mit dem Spargel servieren     — dazu passen Salzkartoffeln

Krabben-Toast

7 Januar 2008

Zutaten:

8 Scheiben Vollkorn-Toastbrot, 40 g Butter, 1 Mango, 2 Tomaten, 8 kleine Scheiben Emmentaler, Salz, Pfeffer, 125 g Nordsee-Krabben, 1 EL Zitronensaft       – Dill zum Garnieren

Zubereitung:

Toastbrote rösten und mit Butter bestreichen. Mango schälen und in Spalten vom Stein schneiden. Tomaten in Scheiben schneiden.

Toastscheiben mit dem Käse belegen. Mangospalten und Tomatenscheiben darauf anrichten und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Krabben salzen, pfeffern und mit Zitronensaft beträufeln. Dann auf den Toastscheiben verteilen. Krabben-Toast mit Dill garniert servieren.