Geschnetzeltes mit Gemüse

9 März 2008

Zutaten:

1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen,  je 2 rote und gelbe Paprikaschoten, 500 g Brokkoli, 200 g Möhren, 180 g Langkornreis, Salz, 600 g Schweineschnitzel in Streifen geschnitten, 1 EL Öl, Pfeffer, 1/2 Liter Gemüsebrühe, 1 EL Speisestärke, 1 EL Sojasoße, Petersilie zum Garnieren

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Paprika in Stücke, Brokkoli in Röschen und Möhren in Scheiben schneiden.
Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen.
Inzwischen Möhren in kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen, nach ca. 4 Minuten die Brokkoli zugeben. Das Gemüse abgießen und abtropfen lassen.
Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Fleischstreifen darin unter Wenden goldbraun braten, salzen und pfeffern. Zwiebeln und Knoblauchwürfel zugeben, ca. 3 Minuten anbraten, Paprika zugeben und weitere 3 Minuten braten. Mit Gemüsebrühe ablöschen. Möhren und Brokkoli zugeben. Aufkochen und noch ca. 3 - 5 Minuten köcheln lassen.
Speisestärke und 1 - 2 EL kaltes Wasser glatt rühren. Angerührte Speisestärke in die Soße rühren. Nochmals aufkochen und ca. 3 Minuten  köcheln lassen. Geschnetzeltes mit Pfeffer und Sojasoße würzig abschmecken.
Reis abgießen und abtropfen lassen. Geschnetzeltes auf Tellern anrichten und mit Petersilie garnieren. Den Reis dazu servieren.



Grünkernsalat

25 Januar 2008

Zutaten:

400 g ganzer Grünkern, 1 Liter Gemüsebrühe, 1 große  Zwiebel, 2 Paprikaschoten, 1 kl. Dose Mais, 8 saure Gurken, 250 g Joghurt, 2 Knoblauchzehen, 4 EL Essig, 1 1/2 EL Öl, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Grünkern und die in Würfel geschnittene Zwiebel ca. 45 Minuten in der Gemüsebrühe kochen, bis der Grünkern den gewünschten Biß hat. Sollte die Flüssigkeit ausgehen, bitte nachgießen. Danach den Grünkern in ein Sieb abgießen.
Paprika und saure Gurken in kleine Würfel schneiden und zusammen mit dem Mais zum Grünkern geben.

Aus Joghurt, sehr fein gehacktem Knoblauch, Essig, Öl, Salz und Pfeffer ein Salatdressing zubereiten und mit dem Grünkern und sonstigen Zutaten vermischen.

Feldsalat-Pesto (Dip)

23 Januar 2008

Zutaten:

75 g Feldsalat, 20 g Mandeln (ohne Haut), 20 g Walnusskerne, 1 kl. Knoblauchzehe, 15 g Parmesan, 75 ml Olivenöl, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Feldsalat gründlich waschen. Mandeln und Nüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Knoblauch schälen.
Salat, Knoblauch, Mandeln, Nüsse, Parmesan sowie Öl pürieren und mit Salz und Pfeffer würzen.

Spaghetti mit Basilikum-Pesto

21 Januar 2008

Zutaten:

80 g Pinienkerne, 2 Knoblauchzehen, 2 Bd. Basilikum, 2 EL gemahlene Haselnüsse, Meersalz, 120 ml Olivenöl, 50 g gerieb. Parmesan  - 400 g Spaghetti, 4 gr. Fleischtomaten

Zubereitung:

Spaghetti in kochendem Salzwasser nach Anweisung bißfest garen.

Pinienkerne ohne Fett anrösten, Knoblauchzehen fein hacken, Basilikum abzupfen und Tomaten würfeln und salzen.

Pinienkerne, Nüsse, Knoblauch, Basilikum, Salz und Öl fein pürieren und den Parmesan unterrühren.

Abgetropfte Spaghetti mit dem Pesto anrichten und Tomatenwürfel darüberstreuen.



Pasta mit Walnuss-Soße

19 Januar 2008

Zutaten:

500 g Hartweizen-Nudeln (Tagliatelle verde od. Spaghetti), 2 Knoblauchzehen, 120 g Walnusskerne, 20 g Pinienkerne, 100 ml Schlagsahne, 100 ml Olivenöl, 4 EL geriebener Pecorino-Käse, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung bißfest garen und abtropfen.
Knoblauch schälen und hacken, Nusskerne ebenfalls hacken. In eine hohe Schüssel geben, das Olivenöl zufügen und mit dem Stabmixer fein pürieren. Sahne und Käse unterrühren. Mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken.

Walnußsoße mit den abgetropften Nudeln mischen und sofort servieren.

Feldsalat mit Oliven

17 Januar 2008

Zutaten:

150 g Feldsalat, 1 Zwiebel, 100 g Gouda - 2 Scheiben Toastbrot, 1 EL Butter, Salz - 2 EL Kräuteressig, 3 EL Olivenöl, grobgemahlener Pfeffer, 1 Knoblauchzehe - 12 schwarze Oliven

Zubereitung:

Feldsalat putzen, waschen und gründlich abtropfen lassen. Zwiebel fein hacken und Gouda in Streifen schneiden.
Das Brot in kleine Würfel schneiden und in der Butter goldgelb rösten, salzen und abkühlen lassen.
Für die Marinade Essig, Olivenöl, Salz und Pfeffer verrühren. Knoblauchzehe einpressen und unterrühren. Feldsalat, Zwiebeln und Käsestreifen darin wenden.

Den Salat in einer Schüssel oder Platte anrichten, mit Oliven und Brotwürfeln bestreuen und sofort servieren.



Bärlauch-Suppe mit Räucherlachsstreifen

15 Januar 2008

Zutaten:

800 ml Gemüsebrühe, 200 g Sahne, Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, 75 g junge Bärlauchblätter, 1 Knoblauchzehe, 2 Scheiben Vollkorntoast, 4 Scheiben Räucherlachs, 2 EL saure Sahne

Zubereitung:

Brühe mit Sahne in einem Topf aufkochen, mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen. Bärlauch waschen, trocknen, fein schneiden und in der Brühe 5 Minuten ziehen lassen (nicht kochen). Brot toasten und mit der geschälten Knoblauchzehe einreiben.

Brot in kleine Würfel und Lachs in feine Streifen schneiden. Suppe mit Brotwürfeln und Lachsstreifen bestreuen. Je Teller 1 Klacks saure Sahne darauf geben.

Penne (Nudeln) mit scharfem Brokkoli

6 Januar 2008

Zutaten:

400 g Penne (Nudeln), 350 g TK-Brokkoli, 4 EL Olivenöl, 4 Knoblauchzehen, 2 getrocknete Chilischoten, Salz, 1/2 Bd. Petersilie, Parmesankäse

Zubereitung:

Für Nudeln und Brokkoli reichlich Salzwasser aufsetzen. Nudeln ins kochende Wasser geben und in ca. 8 Minuten bißfest garen. Nach 3 Minuten Kochzeit den Brokkoli hinzufügen.

Öl in einer gr. Pfanne erhitzen. Knoblauch darin bei schwacher Hitze einige Minuten dünsten. Chilis und gehackte Petersilie zugeben. Nudeln und Brokkoli in ein Sieb abschütten und in die Pfanne zum scharfen Öl geben und alles gründlich mischen. Mit Salz abschmecken und reichlich geriebenen Parmesankäse dazu servieren.