Gemüsepfanne mit Hähnchen

10 Februar 2008

Zutaten:

1 Knoblauchzehe, 2 cm Ingwerwurzel, 2 EL Erdnußöl, 400 g Hähnchenbrustfilet, 200 g Karotten, 200 g Champignons, 200 g Lauch, 150 g ungesalzene Erdnüsse, 1 EL Maisstärke, 1 EL Sojasoße, 1 EL Sherry, Cayennepfeffer

Zubereitung:

Knoblauchzehe und Ingwer schälen, fein hacken und mit Erdnußöl mischen.
Fleisch in mundgerechte Stücke, Karotten in dünne Scheiben und Champignons in Scheiben schneiden.
Öl mit der Knoblauch-Ingwer-Mischung im Wok (oder Pfanne) erhitzen und ca. 1 Minute umrühren. Fleisch zufügen und unter Wenden anbraten.
Erdnüsse und Karotten zugeben und unter Rühren ca. 5 Minuten dünsten lassen.
Champignons und Lauch zugeben und alles weitere 5 Minuten mit geschlossenem Deckel garen. Maisstärke in 3 EL Wasser einrühren und das Gericht damit binden.
Sojasoße und Sherry unterziehen und die Gemüsepfanne mit Cayennepfeffer abschmecken.



Rehragout, spanisch

10 Februar 2008

Zutaten:

1 kg Rehfleisch aus der Keule, 1 gr. Zwiebel, 1 Karotte, 1 Stange Lauch, 1 Knoblauchzehe, 2 EL Butter, 1 EL Öl, Salz, Pfeffer, 1 Lorbeerblatt, 1 Gewürznelke, 1 Zweig Thymian, 1/2 Liter Rioja-Wein, 200 g Creme fraiche, 2 EL Johannisbeergelee 

Zubereitung:

Rehfleisch waschen, trockentupfen und in 2 cm große Würfel schneiden, Zwiebel fein hacken und Karotte grob raspeln, Lauch in Ringe schneiden und Knoblauchzehe durch die Presse drücken.
Butter und Öl in einer hohen breiten Pfanne erhitzen, darin das Fleisch portionsweise kräftig anbraten und herausnehmen.

Zwiebel, Karotte und Lauch im verbliebenen Fett andünsten und den Knoblauch hinzufügen. Das Fleisch wieder untermischen, salzen und pfeffern. Gewürze zugeben und den Wein angießen. Aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze gut 1 Stunde köcheln lassen. Das Fleisch mit einem Schaumlöffel herausnehmen und die Soße durch ein Sieb gießen.
Creme fraiche und Johannisbeergelee verrühren, unter die Soße ziehen und etwa um ein Drittel eindicken lassen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken und das Fleisch nochmals in der Soße erwärmen.

Putengeschnetzeltes

10 Februar 2008

Zutaten:

400 g Putenbrustfilet, 400 g Karotten, 100 g Lauch, 2 TL Butterschmalz, 200 g blaue Weintrauben, Salz, Pfeffer, Currypulver

Zubereitung:

Fleisch waschen, trockentupfen und in feine Streifen schneiden.
Karotten in dünne Stifte und Lauch in feine Ringe schneiden.
Butterschmalz in einer Pfanne zerlassen. Putenfleisch darin scharf anbraten. Etwas Wasser angießen, die Karotten und den Lauch zugeben und alles 10 Minuten dünsten.
Weintrauben halbieren, entkernen und unter das Geschnetzelte heben.
Das Ganze weitere 3 Minuten dünsten und mit Salz, Pfeffer sowie Currypulver abschmecken.

Karotten-Ingwer-Suppe

19 Januar 2008

Zutaten:

500 g Karotten, 250 g mehlig kochende Kartoffeln, 1 Zwiebel, 20 g Ingwer, 2 EL Öl, 100 ml Orangensaft, 3/4 Liter Gemüsebrühe, 100 g Creme fraiche, Sojasoße, Salz, Pfeffer, etwas frischen Koriander

Zubereitung:

Karotten, Kartoffeln und die Zwiebel schälen und grob zerkleinern. Den Ingwer schälen, fein hacken oder reiben.
Die Zwiebel im Öl glasig dünsten. Karotten, Kartoffeln und Ingwer zugeben und kurz mitdünsten. Orangensaft und Brühe angießen. Alles einmal aufkochen lassen und bei kleiner Hitze 15 Minuten gar kochen.

Die Suppe pürieren, Creme fraiche einrühren und mit Sojasoße, Salz und Pfeffer würzig abschmecken. Einige Blättchen Koriander fein hacken und in die Suppe rühren und mit dem übrigen Koriander garnieren.



Karottensalat

13 Januar 2008

Zutaten:

Zubereitung:

Guten Appetit !!!

Jägerschmaus

6 Januar 2008

Zutaten:

750 g Wildfleisch (Reh, Hirsch, Hase - ohne Knochen), 75 g Speck in kleinen Würfeln, 1 Stück Lauchstange, 1 Karotte, 2 Zwiebeln, 250 g Steinpilze, 1/4 Liter Rotwein, 1 Lorbeerblatt, Salz, Pfeffer, 1/4 Liter Liter Sahne

Zubereitung:

Fleisch waschen, abtupfen und in gulaschgroße Würfel schneiden. Lauch, Karotte, Zwiebeln und Steinpilze kleinschneiden.

Speckwürfel leicht ausbraten, Fleisch, Lauch, Karotten und Zwiebeln zugeben und unter Rühren anbraten. Steinpilze zufügen und alles kurz dünsten. Rotwein zugießen und die Masse mit Lorbeerblatt, etwas Salz und Pfeffer in ca. 60 Minuten bei geringer Hitze gar schmoren. 15 Min. vor Ende der Garzeit die Sahne zugießen und das Gericht würzig abschmecken.

Dazu passen Spätzle oder Semmelknödel und Salat.



Spaghetti Bolognese

3 Januar 2008

Zutaten:

250 g Spaghetti, 1 Zwiebel, 2 Karotten, 3 EL Olivenöl, 400 g gemischtes Hackfleisch, 1 gr. Dose Tomaten, Tomatenmark, Pfeffer, Salz

Zubereitung:

Spaghetti nach Anweisung kochen.

Zwiebel und Karotten fein hacken und im heißen Olivenöl dünsten. Das Hackfleisch zugeben und mitbraten. Tomaten und Tomatenmark zufügen und einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.