Rosettenkuchen vom Backblech

9 März 2008

Zutaten:

500 g Mehl, 100 g Zucker, 1 Pr. Salz, 1 Pk. Vanillezucker, 250 ml Milch, 1 Pk. Trockenhefe, 100 g Butter, 1 Ei, 200 g Mandelstifte, 1 Glas (450 g) Aprikosenmarmelade, 150 g Rosinen, 2 EL Hagelzucker zum Bestreuen

Zubereitung:

Mehl, Zucker, Salz, Vanillezucker, 100 ml Milch und Hefe mischen. Butter schmelzen und mit Ei zur Mehlmischung geben. Alles glatt verkneten. Hefeteig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.
Mandeln rösten und die Marmelade erwärmen (2 EL davon zur Seite stellen).
Hefeteig auf bemehlter Arbeitsfläche 45 x 70 cm ausrollen und mit der Marmelade bestreichen, Mandeln und Rosinen darauf verteilen, von der Längsseite her aufrollen. Die Rolle in ca. 24 Stücke schneiden. Die Fettpfanne des Backofens fetten und die Rosetten in die Fettpfanne setzen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 20 - 25 Minuten backen.
2 EL Aprikosenmarmelade erhitzen und den Kuchen damit einpinseln und mit Hagelzucker bestreuen.