Forellen im Römertopf

19 Februar 2008

Zutaten:

4 küchenfertige Forellen (je ca. 250 g), 1 Zitrone, 1 Bd. Petersilie, 1 Bd. Dill, 100 g Schalotten, Salz, Pfeffer, 1 Lorbeerblatt, 40 g Butter, 1/4 Liter Riesling  -  1 Römertopf

Zubereitung:

Den Römertopf gut wässern.
Die Forellen unter fließendem Wasser waschen und mit Küchenpapier trockentupfen.
Schale der Zitrone mit dem Zestenreißer ablösen und den Saft der Zitrone auspressen, Petersilie und Dill waschen und die Schalotten schälen.
Forellen innen und außen mit dem Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Petersilie und Dill teilen und je 1/4 in die Bauchöffnung der Forellen stecken.
Die Schalotten im Römertopf verteilen, Lorbeerblatt zufügen, 3/4 der Zitronenschalen dazwischen streuen und die Forellen in die Form legen.
Butter in einem Pfännchen mit einer Prise Salz leicht braun werden lassen und mit einem Kuchenpinsel über die Forellen streichen, den Wein angießen und Deckel der Form aufsetzen.
Den Römertopf in den kalten Backofen schieben und bei 200 Grad ca. 45 Minuten backen.



Forellen in Kräutersahne

10 Januar 2008

Zutaten:

250 g Champignons, etwas Butter, 4 Forellen, Zitronensaft, Kräutersalz, 4 gelbe Rüben, 3 Stück Frühlingszwiebeln, 1 Bd. Petersilie, 1/8 Liter Weißwein, je 1 EL Petersilie, Basilikum und Schnittlauch fein gehackt, 1/4 Liter Sahne

Zubereitung:

Die Champignons putzen, in Scheiben schneiden, in erhitzter Butter 3 - 4 Minuten dünsten und in eine flache, gefettete Auflaufform geben.

Die ausgenommenen Forellen vorsichtig waschen, mit Zitronensaft beträufeln und etwas salzen. Gelbe Rüben schaben, dann waschen und in Stifte schneiden. Frühlingszwiebeln fein schneiden, Petersilie fein hacken. Forellen mit dem Gemüse füllen, auf die Champignons legen und Weißwein darüber gießen. Die Kräuter unter die Sahne mischen und über die Forellen geben. Im vorgeheizten Backofen bei Mittelhitze ca. 200 Grad 20 - 30 Minutern gratinieren.  — Die Forellen mit neuen Kartoffeln servieren.