Camembert-Muffins

19 Januar 2008

Zutaten: (für ca. 8 Stück, Durchm. ca. 7 cm)

5 Brötchen (vom Vortag), 300 ml Milch, 2 Eier, 300 g reifer Camembert, 1/2 Bd. Petersilie, 1 Zwiebel, 1 TL Butter, 1 Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer, gerieb. Muskatnuß  -   
Butter und 2 - 3 EL Semmelbrösel für die Förmchen

Zubereitung:

Brötchen in kleine Stücke teilen. Milch erwärmen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuß abschmecken. Mit Eiern und Brötchen vermengen und 20 Minuten ziehen lassen.

Backofen auf 200 Grad vorheizen, Käse in ca. 1 cm - Würfel schneiden und Petersilie hacken. Petersilie und Käse unter die Brötchenmasse mischen.
Zwiebel und Knoblauch abziehen und in kleine Würfel schneiden. Butter in einer Pfanne schmelzen, Zwiebel und Knoblauch zugeben und glasig dünsten. Zur Brötchenmasse geben, noch mal mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Muffinförmchen mit Butter einfetten und mit Semmelbrösel ausstreuen. Die Masse einfüllen. Die Förmchen in die Fettpfanne des Ofens stellen und so viel kochendes Wasser zugießen, daß die Förmchen zur Hälfte im Wasserbad stehen.
Im Backofen bei 200 Grad in ca. 30 Minuten garen.



Quarkofenschlupfer (süßer Auflauf)

16 Januar 2008

Zutaten:

4 altbackene Milchbrötchen, 3/8 Liter Buttermilch, 1 - 2 Eier, 2 - 3 EL Zucker, 250 leicht gesüßter Quark, 50 g Rosinen oder Sultaninen, etwas abgeriebene Zitronenschale - Butter

Zubereitung:

In eine gefettete Auflaufform gibt man schichtweise die in Scheiben geschnittenen Brötchen, die Rosinen und den Quark, mit Brötchen beginnend und abschließend.
Die mit Zucker und Buttermilch verquirlten Eier darübergeben und Butterflöckchen aufsetzen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 - 210 Grad wird der Auflauf ca. 1 Stunde gebacken.

Semmelknödel

7 Januar 2008

Zutaten:

5 altbackene Brötchen, Salz, 1/4 Liter warme Milch, 1 kl. fein geschnittene Zwiebel, 15 g Butter, reichl. gehackte Petersilie, 1 großes Ei        — Salzwasser zum Kochen

Zubereitung:

Die Brötchen in feine Scheiben schneiden, mit Salz überstreuen, mit heißer Milch übergießen, zudecken und ziehen lassen. Die Zwiebelwürfel in der heißer Butter dünsten. Zwiebel, Petersilie und Eier zum Brötchenteig geben und gut verarbeiten. Sollte der Teig zu weich sein, etwas Mehl oder Semmelbrösel zugeben.

Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen, mit bemehlten Händen Knödel formen und ins kochende Wasser legen. Etwa 20 Minuten gar ziehen lassen.

Pizza-Brötchen

7 Januar 2008

Zutaten:

200 g Schinken, 200 g Salami, 200 g Paprika (Glas - abgetropft), 200 g Pilze (Glas - abgetropft), 200 g geriebenen Käse, 200 g süße Sahne, Pfeffer, Paprikapulver, Pizzagewürz  

ca. 10 - 12 Brötchen (= 20 - 24 Brötchenhälften) oder entsprechend Baguette-Brot in Scheiben

Zubereitung:

Schinken, Salami, Paprika und Pilze kleinschneiden, Käse und Sahne untermischen. Mit Pfeffer, Paprika und Pizzagewürz abschmecken. Brötchenhälften oder Baguette-Scheiben damit bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad ca. 10 - 15 Minuten überbacken.



Schwedenklöße

5 Januar 2008

Zutaten:

4 altbackene in Scheiben geschnittene Semmeln (Brötchen), 1 Liter Milch, 200 g Hartweizengrieß, 1 EL Butter, 1/2 TL Salz

Zubereitung:

Die Milch mit Salz und Butter aufkochen, die Semmelschnitten zugeben, Grieß unter ständigem Rühren einstreuen und einen dicken Brei kochen. Dann vom Herd nehmen, zudecken und 20 Minuten nachquellen lassen.

Mit einem in heiße Butter getauchten Eßlöffel Klöße abstechen und ohne nochmals zu kochen auf einer Platte anrichten. 

Kirschauflauf

5 Januar 2008

Zutaten:

4 Brötchen, 1/4 Liter Milch, 130 g Zucker, 125 g Butter, 2 Eigelb, 1 kg Süßkirschen oder 1 Glas eingemachte Kirschen, 50 g gehackte Mandeln, 20 g Zucker, 1 EL Zimt

Zubereitung:

Brötchen klein schneiden und in der Milch einweichen. 100 g Butter schaumig rühren, Eigelb und Zucker untermischen, Mandeln, Brötchen und Kirschen (ohne Saft) darunterheben. Masse in eine gebutterte Auflaufform geben und mit Zimtzucker bestreuen. Restliche Butter als Butterflöckchen daraufsetzen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 30 - 45 Minuten backen.



Ofenschlupfer

4 Januar 2008

Zutaten:

8 mittelgr.  Äpfel, 4 Doppelwecken (Brötchen), 100 g Zucker, 50 g Korinthen od. Sultaninen, 50 g Mandelblättchen, etwas Zimt, 3 Eier, 0,5 Liter Milch, etwas Butter

Zubereitung:

Äpfel schälen, entkernen und in Scheiben schneiden. Wecken (Brötchen) in Scheiben schneiden und eine Auflaufform fetten. Eine Lage Weckenscheiben und eine Lage Apfelscheiben einschichten, mit etwas Zucker, Zimt,  Korinthen und Mandeln bestreuen. Eier mit Milch verrühren und einen Teil davon über die Masse geben. Lage für Lage aufschichten und mit einer Schicht Wecken abschließen. Wenn die Eiermilch gleichmäßig eingezogen ist, in den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen schieben und ca. 45 Minuten backen.