Welsfilet mit Pesto, Champignons und Tomaten auf Blätterteig

1 Februar 2008

Zutaten (für ca. 6 Portionen als Vorspeise oder kleines Zwischengericht):

Zubereitung:

  1. Blätterteig nebeneinander legen und auftauen lassen. Platten quer halbieren, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit einer Gabel mehrmals leicht einstechen, im 225 Grad heißen Backofen auf der 2. Schiene von unten ca. 8 Min. vorbacken.
  2. Champignons putzen, in Scheiben, Tomaten gut abtropfen lassen, in kleine Stücke schneiden. Welsfilet waschen, gut trockentupfen, quer in Tranchen (breite Streifen) schneiden.
  3. Schmand mit Pesto verrühren, großflächig auf die Blätterteigscheiben streichen. Erst Champignonscheiben, dann Fischtranchen, zuletzt Tomaten darauf verteilen. Mit Zitronenschale, Salz, Pfeffer würzen. Weitere 12 Min. auf der 2. Schiene von unten im 200 Grad heißen Backofen garen. Feldsalat putzen, waschen, trockenschleudern. Schalotte abziehen, sehr fein würfeln. Öl, Essig, Senf verschlagen, Schalotte zugeben, mit Salz, Pfeffer würzen. Feldsalat mit dem Dressing vermengen.
  4. Blätterteigteilchen aus dem Backofen nehmen, mit Feldsalat auf Tellern anrichten, sofort servieren.   

Tipp: Der Belag lässt sich variieren, z. B. mit Lachsfilet, Oliven und Mozzarella.



Lachshörnchen

17 Januar 2008

Zutaten:

300 g TK-Blätterteig, 150 g Räucherlachs, 40 g Pistazien, 125 g Gouda, 2 Eigelb - 1 Eigelb

Zubereitung:

Den Blätterteig auftauen lassen. Auf einer bemehlten Fläche 2 mm dick ausrollen. Zuerst in Rechtecke, dann in spitze Dreiecke schneiden

Lachs in feine Streifen schneiden, Pistazien grob hacken und den Gouda reiben. Alles in einer Schüssel mit 2 Eigelb vermischen.

Die Füllung auf die Teigdreiecke verteilen. Zu Hörnchen aufrollen und auf ein mit Wasser abgespültes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit verquirltem Eigelb bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 15 - 18 Minuten backen.

Kürbisquiche mit Bergkäse

6 Januar 2008

Zutaten:

Zubereitung:

Eine gefettete Quicheform (aus Porzellan, alternativ eine Springform 26 cm Durchmesser) mit Blätterteig auslegen.

Das geraspelte Kürbisfleisch mit der gehackten Zwiebel, dem gehackten Knoblauch, der Putenbrust und dem geriebenen Käse mischen und in die Quicheform füllen.

Süße und saure Sahne sowie die Eier und Gewürze gut verrühren und über die Kürbismischung gießen. Nach Belieben können noch ein paar Kürbiskerne darüber gestreut werden.

Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad ca. 30-40 Minuten backen.

Schweinefilet im Teigrock

5 Januar 2008

Zutaten:

1 Pk. TK-Blätterteig, 1 Schweinefilet, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, 2 EL Butter, 1 Eigelb

Zubereitung:

Blätterteig auftauen lassen.

Schweinefilet mit Salz, Pfeffer und Paprika einreiben und in heißer Butter kurz anbraten, dann auskühlen lassen.

Blätterteig auf bemehlter Fläche entsprechend groß ausrollen und Schweinefilet damit einhüllen. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen und mit Eigelb bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 30 - 40 Minuten gar und knusprig werden lassen.   –  dazu paßt Kartoffelsalat  –



Paprika-Salami-Tarte

5 Januar 2008

Zutaten:

150 g TK-Blätterteig, 200 g grüne und 200 g gelbe Paprikaschoten, 200 g Salami in hauchdünnen Scheiben, 3 Eier, Salz, Pfeffer, 1 TL Paprikapulver, 5 EL Creme fraiche, 100 g Salami-Schmelzkäse, 1 EL Butter

Zubereitung:

Blätterteig auftauen lassen und Paprikaschoten würfeln.

Die Eier mit Salz, Pfeffer und dem Paprikapulver schaumig rühren. Nach und nach die Creme fraiche und den Schmelzkäse unterrühren. Butter schmelzen und zusammen mit den Paprikawürfeln und den Salamischeiben unter die Eimischung geben.

Eine 26-er Springform kalt ausspülen. Die Blätterteigscheiben überlappend auf bemehlter Fläche auf Springformgröße + 2 cm Rand ausrollen, in die Springform geben und 2 cm den Rand hochziehen.

Die Paprika-Salami-Füllung auf den Teig geben und Tarte im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 10 Minuten backen. Dann die Hitze auf 180 Grad reduzieren und weitere 25 - 30 Minuten backen.

Blätterteigtaschen, gefüllt

5 Januar 2008

Zutaten:

240 g TK-Blätterteig, 600 g Lauch, 1 EL Öl, 100 g gewürfelter roher Schinken, Pfeffer, Paprikapulver, 200 g Brie-Käse, 1 Eigelb, 1 EL Milch  –  Mehl zum Ausrollen

Zubereitung:

Blätterteig auftauen lassen. Lauch in Stücke schneiden und in heißem Öl andünsten, Schinken zugeben, mit Pfeffer und Paprika würzen und abkühlen lassen. Briekäse in kleine Würfel schneiden und mit dem Lauch mischen.

Blätterteigplatten übereinander legen und auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und in 8 Quadrate schneiden (oder beliebig groß). Lauch-Brie-Mischung auf den Blätterteigquadraten verteilen (Rand freilassen). Eigelb mit Milch errühren und den Rand bestreichen. Den Teig zu Dreiecken zusammenklappen. Die Ränder mit einer Gabel andrücken und die Taschen mit dem restlichen Eigelb bestreichen.

2 Backbleche mit Backpapier auslegen, Taschen darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180 - 200 Grad (Umluft 160 - 180 Grad) ca. 20 Minuten backen.

-Schmeckt warm und kalt-