Gewittertorte

6 März 2011

Zutaten für den Boden:

150 g Zucker, 3 Eier, 200 g gemahlene Nüsse, 1 TL Backpulver

Zutaten für den Belag: 3-4 Bananen, etwas Zitronensaft, 1 Glas Sauerkirschen, 1 Pk. Vanillepudding, 2-3 Becher Sahne,  Eierlikör, evtl. Schokoraspel

Zubereitung: Zucker und Eier verrühren, Nüsse und Backpulver mischen und unter die Eiermasse geben. In eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Durchmesser) füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 20-25 Minuten backen. Die Bananen längs oder quer in Scheiben schneiden, mit etwas Zitronensaft beträufeln und auf dem ausgekühlten Boden verteilen. Die Sauerkirschen abtropfen lassen. Saft auffangen und damit einen Vanillepudding zubereiten, dabei Kirschen unterheben. Diese Masse auf den Bananen verteilen und glatt streichen. Mit steif geschlagener Sahne bestreichen und verzieren. Sahnerosetten am Tortenrand entlang setzen. Evtl. in die Mitte Eierlikör geben und auf die Sahnerosetten Schokoraspel streuen.



Filet mit Obst

27 Januar 2008

Zutaten für 12 Personen: (Partyrezept)

1,5 kg Schweinefilet, 120 g Pflanzenfett, Salz, Pfeffer, 1 Dose (480 g) Pfirsiche, 3 Bananen, 500 ml Schlagsahne, 6 EL Tomaten-Ketchup, 1 EL Currypulver, 200 g geriebener Gouda

Zubereitung:

Filet waschen, trockentupfen, zuerst in Scheiben, dann in Streifen schneiden.
Fett erhitzen, die Filetstreifen portionsweise anbraten, mit Salz und Pfeffer bestreuen und in eine große Auflaufform oder Fettpfanne legen.

Pfirsiche abtropfen, in Spalten und Bananen in Scheiben schneiden. Das Obst mit dem Fleisch mischen.
Sahne, Ketchup und Curry verrühren und über das Fleisch verteilen. Den Käse darüberstreuen.
Die Form oder Fettauffangschale auf den Rost in den vorgeheizten Backofen stellen und bei 200 Grad ca. 30 Minuten backen.

Rhabarber-Bananen-Marmelade

19 Januar 2008

Zutaten:

750 g Rhabarber, 250 g Bananen, 1 kg Gelierzucker 1 : 1, Saft von 1 Zitrone

Zubereitung:

Rhabarber schälen und zusammen mit den Bananen in Stücke schneiden, mit dem Gelierzucker mischen, den Zitronensaft zufügen. Einige Stunden durchziehen lassen. Dann in einem großen Topf unter Rühren zum Kochen bringen und 4 Minuten sprudelnd kochen.
Heiß in Schraubgläser füllen und gut verschließen.

Bananen-Marmelade

13 Januar 2008

Zutaten:

1 kg Bananen (ohne Schale), Saft von 1 Grapefruit, Saft von 3 Zitronen, 1 kg Gelierzucker 1 : 1  oder 500 g Gelierzucker 1 : 2

Zubereitung:

Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken. Mit Grapefruit- und Zitronensaft vermischen. Gelierzucker dazugeben und in einem gr. Topf aufkochen lassen (falls die Masse zu dick, ist etwas Wasser zugeben). 4 Minuten sprudelnd kochen lassen und heiß in Schraubgläser abfüllen.



Gefüllte Kalbsschnitzel mit Currysoße

7 Januar 2008

Zutaten:

4 Kalbsschnitzel (á 150 g - vom Metzer jeweils eine tiefe Tasche einschneiden lassen), 1 Bd. Frühlingszwiebeln, 1 EL Butter, 1 Banane, 2 EL Zitronensaft, Salz, Pfeffer, 3 EL Olivenöl, 2 EL Mehl, 1/4 Liter Kalbsfond (Fertigprodukt), 1 Apfel, 1 EL Currypulver, 1 EL Schmand       -Kräuter zum Garnieren

Zubereitung:

Frühlingszwiebeln in Röllchen schneiden und in der heißen Butter ca. 5 Minuten dünsten. Banane schälen, in Scheiben schneiden und mit 1 EL Zitronensaft beträufeln. Schnitzel salzen und pfeffern. Die Frühlingszwiebeln und die Bananen in die Schnitzel füllen und die Öffnungen mit Holzstäbchen zustecken.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen, Schnitzel in Mehl wenden und im Öl von jeder Seite 5 Minuten braten, herausnehmen und warmstellen. Den Bratensatz mit dem Kalbsfond ablöschen und aufkochen lassen. Äpfel schälen, entkernen, würfeln, zusammen mit dem Currypulver in die Soße geben und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Soße mit Salz, Pfeffer und dem restlichen Zitronensaft abschmecken und mit dem Schmand verfeinern.

Schnitzel mit der Currysoße anrichten und mit Kräutern garnieren      – dazu passen Spätzle

Wachteltorte

7 Januar 2008

Teigzutaten:

6 Eier (getrennt), 140 g Zucker, 140 g gemahlene Mandeln, 50 g geriebene Zartbitterschokolade, 30 g geriebener Zwieback, 3 gestr. TL Backpulver

Cremezutaten:

3 Becher Sahne, 2 EL Zucker, 2 Pk. Vanillezucker, 3 Pk. Sahnesteif, 1 Pk. Eiskaffeepulver

weitere Zutaten:  2 große Bananen, Zitronensaft, Puderzucker

Zubereitung:

Die Teigzutaten zu einem Teig verarbeiten. Dabei das Eiweiß steif schlagen und zuletzt unterheben. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Durchm.) füllen und im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad ca. 30 - 35 Minuten backen. Boden erkalten lassen.

Vom erkalteten Boden eine dünne Decke abschneiden und zerbröseln. Sahne steif schlagen, Zucker, Vanillezucker, Sahnesteif und Eiskaffeepulver langsam einrühren. Bananen in Stücke schneiden und auf dem Boden verteilen. Die Creme kuppelartig darübergeben, mit den Bröseln bestreuen und diese etwas andrücken. Zuletzt mit Puderzucker bestäuben.



Chicoréesalat

6 Januar 2008

Zutaten:

4 Stauden Chicorée, 1 Apfel, 1 Orange, 1 kl. Banane, 2 EL gehackte Walnüsse  -  200 g Joghurt, 1 EL Olivenöl, 2 EL Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Curry

Zubereitung:

Chicorée waschen, putzen und in feine Streifen schneiden. Apfel vom Kerngehäuse befreien und würfeln, Orange in kleine Stücke und Banane in Würfel schneiden.

Joghurt, Öl, Zitronensaft und die Gewürze miteinander verrühren. Den Chicorée, Obst und Walnüsse mit der Salatsoße mischen.

Bananen-Joghurt-Dessert

6 Januar 2008

Zutaten:

500 g Sahnequark, 200 g Vollmilchjoghurt, 3 EL Zucker, 1 Prise gemahl. Zimt, 1 kl. Glas Schattenmorellen, 3 Bananen, 3 EL Zitronensaft, 6 Scheiben Kokoszwieback, ca. 6 EL Kokoslikör oder Orangensaft  
– Nach Belieben Kirschen und Minzblättchen zur Dekoration

Zubereitung:

Quark und Joghurt verrühren und mit Zucker und Zimt abschmecken. Die Kirschen abtropfen lassen und unterheben. Bananen schälen, in Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Zwieback in kleine Stücke brechen.

In 4 Dessertgläser- oder -schalen Kirschcreme, Bananen und Zwieback einschichten und dabei den Zwieback mit Likör oder Orangensaft beträufeln. Mit Quarkcreme abschließen. Vor dem Verzehr 2 Stunden im Kühlschrank kühlen.                     
– Nach Belieben verzieren.



Joghurtdessert mit Früchten

5 Januar 2008

Zutaten:

500 g Sahnequark, 200 g Vollmilchjoghurt, 3 EL Zucker, 1 Prise Zimt, 1 Glas Sauerkirschen, 3 Bananen, 3 EL Zitronensaft, 6 Scheiben Zwieback, 6 EL Orangensaft    — evtl. Minze und Cocktailkirschen zum Garnieren

Zubereitung:

Quark und Joghurt verrühren, mit Zucker und Zimt abschmecken. Kirschen abtropfen und unterheben. Bananen in Scheiben mit Zitronensaft beträufeln, Zwieback in Stücke brechen.

In 4 Schalen oder Gläser Kirschcreme, Bananen und Zwieback einschichten, dabei den Zwieback mit Orangensaft beträufeln. Mit Kirschquark abschließen und mit Kirschen und Minze garnieren.

Sportlertorte

4 Januar 2008

Zutaten:

1 fertiger heller Biskuitboden

0,5 Liter Aprikosensaft (z.B. von Granini), 2 Pk. Tortenguß klar, 4 Bananen, 3 Becher Schlagsahne, 3 Pk. Sahnesteif, 2 Pk. Vanillzucker    —   gehackte Pistazien, Eierlikör

Zubereitung:

Tortenboden mit Tortenring umschließen. Mit Bananenhälften belegen. Nach Anweisung mit dem Saft einen Tortenguß zubereiten, über die Bananen geben und erkalten lassen.

Schlagsahne mit Sahnesteif und etwas Zucker aufschlagen (etwas zurückbehalten zum Verzieren), auf den Guß geben und glattstreichen. Auf dem Rand mit der restl. Sahne Tupfer aufspritzen und auf die restliche Innenfläche einige EL Eierlikör verteilen. Auf die Sahnetupfer gehackte Pistazien streuen.

Evtl. kann man auf dem Tortenboden Aprikosenmarmelade verstreichen.