« Vorheriges RezeptNächstes Rezept »

Schwäbische Spätzle

6 Januar 2008

Zutaten:

250 g Mehl, 2 - 3 Eier, 1/2 TL Salz, 125ml - 175ml Wasser (je nach Eimenge und -größe) - reichl. Salzwasser zum Kochen

Zubereitung:

Für die Spätzle Mehl, Eier, Salz und Wasser in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig so lange schlagen, bis er Blasen wirft und sich von der Schüssel löst. (Er muß schwer reißend vom Kochlöffel fallen).

In einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. 

Den Teig portionsweise auf ein nasses Spätzlebrett geben und mit einem breiten Messer dünne Teigstreifen (Spätzle) in das kochende Salzwasser schaben. Sobald sie wieder an die Oberfläche kommen und kochen, nimmt man sie mit einem Sieblöffel heraus, schwenkt sie kurz im heißem Wasser und gibt sie gut abgetropft auf eine erwärmte Platte. Auf diese Weise wird aller Teig eingelegt und angerichtet.    —  Zum Schluß kann man auf die Spätzle in Butter geröstete Semmelbröseln geben (schmälzen).

Tipps:


Eingestellt von catwoman in Kategorie Kartoffeln, Nudeln, Reis, Sonstige Beiträge
Bei Mister Wong hinzufügen | Trackback | Zum Seitenanfang | Dieses Rezept drucken...

5 Kommentare zum Rezept “Schwäbische Spätzle”

  1. catwoman kommentiert am

    hallo kathy, wie kann ich an diesem rezept etwas ändern oder auch generell, wenn ich etwas verändern will (menge od. text), was muß ich tun?
    ich wünsche einen schönen tag catwoman


  2. admin_ru kommentiert am

    Hallo catwoman, Änderungen kann nur der ADMIN vornehmen. Du kannst Deine Änderungen als Kommentar zu dem Rezept einstellen. Wir übernehmen es dann ins Rezept. Viele Grüße, Dein Schlemmer-Admin
    P.S.: Ich bin fast schon enttäuscht, dass ich nicht in demselben Tempo weitergeht ;-)


  3. catwoman kommentiert am

    hallo schlemmeradmin kathy, danke für info, änderungen kommen demnächst. ich brauche gerade mal eine kreative pause — und ich will dich auch nicht zu sehr anstrengen! ich habe gesehen, du hast ja mitten in der nacht daran gearbeitet!
    also laß dich überraschen und lb von catwoman


  4. catwoman kommentiert am

    hallo admin, bitte rezeptzutaten ändern auf weniger masse:
    “Zutaten: 250 g Mehl, 2 - 3 Eier, 1/2 TL Salz, 125ml - 175ml Wasser (je nach Eimenge und -größe) - reichl. Salzwasser zum Kochen”.

    zubereitung und tipp ist i.o.

    und evtl. noch ein “tipp: als hauptspeise doppelte menge nehmen”

    lg catwoman


  5. admin_ru kommentiert am

    Hallo Catwoman, ich habe Dein Rezept wie gewünscht geändert ;-)
    Gruß vom Schlemmer-Admin


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar einzutragen.