Gewittertorte

6 März 2011

Zutaten für den Boden:

150 g Zucker, 3 Eier, 200 g gemahlene Nüsse, 1 TL Backpulver

Zutaten für den Belag: 3-4 Bananen, etwas Zitronensaft, 1 Glas Sauerkirschen, 1 Pk. Vanillepudding, 2-3 Becher Sahne,  Eierlikör, evtl. Schokoraspel

Zubereitung: Zucker und Eier verrühren, Nüsse und Backpulver mischen und unter die Eiermasse geben. In eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Durchmesser) füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 20-25 Minuten backen. Die Bananen längs oder quer in Scheiben schneiden, mit etwas Zitronensaft beträufeln und auf dem ausgekühlten Boden verteilen. Die Sauerkirschen abtropfen lassen. Saft auffangen und damit einen Vanillepudding zubereiten, dabei Kirschen unterheben. Diese Masse auf den Bananen verteilen und glatt streichen. Mit steif geschlagener Sahne bestreichen und verzieren. Sahnerosetten am Tortenrand entlang setzen. Evtl. in die Mitte Eierlikör geben und auf die Sahnerosetten Schokoraspel streuen.

 

Hexen-Pudding

19 Januar 2008

Zutaten:

1 Pk. Wackelpuddingpulver (rot), 1 Pk. Vanillepuddingpulver, 1 Pk. Schokopuddingpulver, die jeweils auf den Packungen angegebenen Mengen Wasser oder  Milch und Zucker

Zubereitung:

Zuerst den roten Wackelpudding bereiten und in eine große Glasschüssel geben.

Danach den Vanillepudding kochen und langsam mittig in den Wackelpudding gießen.

Zuletzt den Schokopudding kochen und wiederum vorsichtig in die Mitte des Vanillepuddings gießen.

Apfel-Weißwein-Torte

7 Januar 2008

Teigzutaten:

250 g Mehl, 125 g Vollrohrzucker, 150 g Butter, 1 Ei

Belagszutaten:

1 kg Äpfel (geschält u. in Scheiben geschnitten), 200 g Vollrohrzucker, 3/4 Liter Weißwein, 2 Pk. Vanillepudding, 2 Becher Sahne      — Eierlikör nach Belieben

Zubereitung:

Teigzutaten zu einem Mürbteig verkneten, ca. 30 Minuten kühlen und ausrollen. Eine mit Backpapier ausgelegte Springform damit auslegen und einen Rand hochziehen.

Mit wenig Weißwein das Puddingpulver anrühren, den Rest zum Kochen bringen. Von der Kochstelle nehmen und das angerührte Pulver einrühren, dann aufkochen lassen und den Zucker zufügen. Äpfel mit der Puddingmasse vermengen und auf den Teigboden geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 170/175 Grad ca. 90 Minuten backen. In der Form auskühlen. Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und auf den kalten Kuche geben. Nach Belieben mit Eierlikör verzieren.

Birnenkuchen

3 Januar 2008

Teigzutaten: 80 g Butter, 100 g Zucker, 1 Vanillezucker, 1 Ei, 225 g Mehl, 1 Tl Backpulver

Zutaten für den Belag: 2 Dosen Birnen, 1 Pk. Vanillepudding  —  90 g Zucker, 3 Eier (Schnee extra), 1 Becher saure Sahne

Zubereitung:

Aus den Teigzutaten einen Mürbteig bereiten und kurze Zeit kühl stellen. Ausrollen und damit den Boden einer Kuchenform (26 cm Durchm.) belegen, Rand etwas hochziehen. Darauf 2 Dosen gut abgetropfte Birnen geben. Aus 0,5 Liter Birnensaft und etwas Zucker mit dem Vanillepuddingpulver einen Pudding kochen und etwas abgekühlt über die Birnen geben. Dann im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad ca. 35 Minuten backen.

In der Zwischenzeit Zucker und Eigelb gut verrühren und die saure Sahne zugeben. Zum Schluß den steifen Eischnee von 3 Eiern unterheben. Die Masse über dem Kuchen gleichmäßig verteilen und weitere 20 – 30 Minuten backen.