Gewittertorte

6 März 2011

Zutaten für den Boden:

150 g Zucker, 3 Eier, 200 g gemahlene Nüsse, 1 TL Backpulver

Zutaten für den Belag: 3-4 Bananen, etwas Zitronensaft, 1 Glas Sauerkirschen, 1 Pk. Vanillepudding, 2-3 Becher Sahne,  Eierlikör, evtl. Schokoraspel

Zubereitung: Zucker und Eier verrühren, Nüsse und Backpulver mischen und unter die Eiermasse geben. In eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Durchmesser) füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 20-25 Minuten backen. Die Bananen längs oder quer in Scheiben schneiden, mit etwas Zitronensaft beträufeln und auf dem ausgekühlten Boden verteilen. Die Sauerkirschen abtropfen lassen. Saft auffangen und damit einen Vanillepudding zubereiten, dabei Kirschen unterheben. Diese Masse auf den Bananen verteilen und glatt streichen. Mit steif geschlagener Sahne bestreichen und verzieren. Sahnerosetten am Tortenrand entlang setzen. Evtl. in die Mitte Eierlikör geben und auf die Sahnerosetten Schokoraspel streuen.

 

Haneken-Jensen-Torte

14 Januar 2008

Zutaten:   -für diese Torte benötigt man 2 gleich große Springformen (28 cm Durchm.)-

6 Eier (4 Stück davon getrennt), 400 g Zucker, 200 g Butter, 3 Vanillezucker, 250 g Mehl, 1 TL Backpulver, 100 g Mandelblättchen, ca. 700 g säuerliches Obst (Sauerkirschen, Johannisbeeren, Stachelbeeren o. ä.), 1/4 Liter Fruchtsaft, 1 Pk. Tortenguß, 0,5 Liter Sahne – Puderzucker

Zubereitung:
Teig 1:
2 Eier und 4 Eigelb schaumig rühren, 180 g Zucker, 1 Pk Vanillezucker und 200 g weiche Butter gut einrühren. 250 g Mehl vermischt mit 1 TL Backpulver unterheben.
je eine Hälfte des Teiges in die beiden mit Backpapier ausgelegten Springformen streichen

Teig 2:
4 Eiweiß steif schlagen, mit 220 g Zucker weiterschlagen bis die Masse schön steif ist

je die Hälfte des Teiges in die beiden Springformen auf Teig 1 streichen und jeweils 50 g Mandelblättchen aufstreuen. Beide Böden im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad  in ca. 30 Minuten backen.

Säuerliches Obst (Sauerkirschen, Johannisbeeren, Stachelbeeren o. Ä) mit 1/4 Liter Saft mit 1 Pk. Tortenguß nach Anweisung andicken und abkühlen lassen.
1/2 Liter Sahne mit 2 Pk. Vanillezucker und evtl. Sahnesteif steif schlagen.

Die Obstmasse auf einen Boden streichen und Sahne darüber verteilen. Den zweiten Boden in 12 Stücke schneiden und auf die Torte setzen. Mit etwas Puderzucker bestäuben und einige Stunden kalt stellen.
 

Rote Grütze

10 Januar 2008

Zutaten für 6 Pers.:

500 g Himbeeren, 250 g rote Johannisbeeren, 250 g Sauerkirschen, 250 g Erdbeeren, 1 Liter Wasser (man kann einen Teil des Wassers auch durch Weißwein oder Fruchtsaft ersetzen), 100 g Zucker, etwas abgeriebene Zitronenschale, 60 g Speisestärke  —  Zucker zum Bestreuen   —   200 g süße Sahne

Zubereitung:

Alle Früchte verlesen und vorsichtig waschen, von Kernen und Stielen befreien. Die Hälfte der Himbeeren mit den Johannisbeeren und der Hälfte der Sauerkirschen im Wasser mit dem Zucker weichkochen. Abgerieb. Zitronenschale zugeben und mit der mit kaltem Wasser angerührten Speisestärke einige Male aufwallen lassen. Dann die restllichen Himbeeren, restliche halbierte Sauerkirschen und Erdbeeren vorsichtig unterheben. Mit Zucker bestreuen, damit sich keine Haut bildet, und kühl stellen.   — dazu halbfest geschlagene Sahne, oder Vanillesoße

Rote Grütze von Sauerkirschen

7 Januar 2008

Zutaten:

1 kg Sauerkirschen, 1 1/4 Liter Wasser, 1/2 Liter Sauerkirschsaft, 130 g Zucker, 1/2 Vanilleschote, 50 g Speisestärke, 1 cl Kirschwasser    —  1/8 Liter Sahne, 1/4 Liter Sahne, etwas Vanillezucker

Zubereitung:

Sauerkirschen entsteinen, halbieren und in Wasser, Kirschsaft und Zucker kurz aufkochen, vom Herd nehmen und 10 Minuten zugedeckt ziehen lassen.

Durch ein Sieb Kirschen und Saft trennen, die Hälfte der Früchte pürieren und zusammen mit dem Saft und der Vanilleschote zum Kochen bringen. Speisestärke in etwas Wasser anrühren, unter den Saft rühren und nochmals aufkochen lassen. Restliche Kirschen und Kirschwasser zufügen, durchrühren, vom Herd nehmen und handwarm abkühlen lassen. Nicht vergessen, die Vanilleschote zu entfernen!

In Glasschalen füllen und 1 Stunde im Kühlschrank auskühlen lassen. Sahne mit etwas Vanillezucker steif schlagen. Mit einem Teil davon die Grütze garnieren und den Rest separat dazu servieren.

 

Rotkäppchen-Torte

7 Januar 2008

Teigzutaten:

100 g Butter oder Margarine, 150 g Zucker, 1 Vanillezucker, 3 Eier, 200 g Mehl, 3 gestr. TL Backpulver, 3 EL Nutella, etwas Rum, 1 Glas Sauerkirschen

Belagszutaten:

500 g Quark, 4 EL Zucker, 1 Vanillezucker, 1 Pk. Sahnesteif, 2 Be. Sahne, 2 Pk. Sahnesteif, 1 Pk. roten Tortenguß (zum Kochen)

Zubereitung:

Fett, Zucker, Vanillezucker und Eier verrühren. Mehl und Backpulver vermischen und unterrühren. Die Hälfte der Masse in eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Durchm.) geben. Die andere Hälfte mit Nutella und etwas Rum vermischen und auf den hellen Teig geben. 1 Glas Sauerkirschen (gut abtropfen lassen und den Saft auffangen) darauf verteilen und den Kuchen bei 180 Grad im vorgeheizten Backofen 40 Minuten backen, dann auskühlen lassen.

Um den ausgekühlten Boden einen Tortenring setzen. 2 Be. Sahne mit 2 Pk. Sahnesteif steif schlagen. Quark, Zucker, Vanillezucker und 1 Pk. Sahnesteif verrühren und die steif geschlagene Sahne unterheben. Die Masse auf den Boden geben. Mit dem Saft der Kirschen und dem Tortenguß nach Anweisung einen roten Guß bereiten und auf die Quarkmasse geben.