Saltimbocca vom Steinbeißerfilet mit Fenchel-Tagliatelle

1 Februar 2008

Zutaten (für 4 Portionen):

Zubereitung:

  1. Schalotte, Knoblauchzehe abziehen, fein würfeln. Fenchel putzen, das Grün fein hacken, beiseite legen. Fenchelknollen in sehr feine Streifen schneiden. Schalotte, Knoblauch und Fenchelstreifen in Butter andünsten. Wein und Orangensaft angießen, sanft köcheln lassen. Orangenschale und Schmand unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Tagliatelle in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Fischfilets waschen, gut trockentupfen, in vier Stücke teilen, mit Zitronensaft beträufeln und mit Pfeffer würzen. Auf die Fischstücke je einen Rosmarinzweig legen, mit 2 Scheiben Schinken umwickeln und diese mit Holzstäbchen feststecken.
  3. In Olivenöl von jeder Seite ca. 3-4 Minuten braten. Nudeln abgießen, tropfnass mit der Fenchelsahne vermengen. Nochmals kurz erwärmen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Fisch zusammen mit den Fenchel-Tagliatelle auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit Fenchelgrün bestreut sofort servieren.

Tipp: Dazu schmeckt ein gut gekühlter fruchtiger Weißherbst oder Rosé.

 

Hähnchen mit Kartoffeln, sardisch

16 Januar 2008

Zutaten:

1 gr. Hähnchen oder Poularde, Salz, Pfeffer, 4 Knoblauchzehen, 1 Zweig Rosmarin-Nadeln, 750 – 1.000 g Kartoffeln, 1 – 2 EL Olivenöl

Zubereitung:

Hähnchen mit Salz und Pfeffer würzen. Knoblauchzehen abziehen und ins Innere des Hähnchens geben.    – Backofen auf 225 Grad vorheizen. –

Kartoffeln schälen und längs in Spalten schneiden. Diese in einen Bräter schichten, salzen und pfeffern. Olivenöl auf die Kartoffeln träufeln und das Hähnchen darauflegen.

Im Backofen ca. 1 Stunde bei 225 Grad zugedeckt schmoren. Nach 30 Minuten Hähnchen wenden. Die letzten 15 Minuten ohne Deckel garen.