Wildschweingratin mit Kürbis und Nudelkruste

17 Januar 2008

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Das Fleisch in etwa 2 cm große Würfel schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebel und Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Die Möhren schälen und in etwa 1/2 cm große Würfel schneiden. Den Sellerie putzen und in Scheibchen schneiden.
  2. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und das Fleisch von allen Seiten anbraten, bis es leicht gebräunt ist. Die Zwiebel-, Knoblauch- und Möhrenwürfel sowie den Sellerie unterrühren und kurz mitbraten. Das Tomatenmark zufügen und unter Rühren kurz mitbraten. Mit dem Rotwein ablöschen und die Flüssigkeit um die Hälfte einkochen lassen. Wildfond zugießen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen, die Kräuter (Petersilie, Thymian, Salbei und Rosmarin) einstreuen und das Ragout bei schwacher Hitze 40 bis 45 min köcheln lassen.
  3. Den Kürbis schälen, die Samen und das faserige Innere entfernen. Das Fruchtfleisch in etwa 1,5 cm große Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig anschwitzen. Die Kürbisstücke 8 bis 10 min unter Rühren mitbraten. Salzen und pfeffern.
  4. Die Makkaroni in sprudelnd kochendem Salzwasser al dente garen, abseihen und abtropfen lassen. Die Eier in der Sahne verquirlen, pfeffern, salzen und unter die Nudeln mischen.
  5. Eine Form mit Butter ausstreichen, den Kürbis einfüllen. Das Wildschweinragout darüber verteilen und mit den Nudeln bedecken. Mit Parmesan sowie Petersilie bestreuen und die Butterflöckchen darauf setzen.
  6. Das Gericht bei 190 Grad im vorgeheizten Backofen 20 min backen.

 

Nudeln mit Pesto und Fisch

17 Januar 2008

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen und warm stellen.
  2. Für das Pesto den Knoblauch schälen und kleinschneiden. Die Basilikumblätter waschen, trockentupfen und in grobe Streifen schneiden. Den Knoblauch, die Pinienkerne und das Salz im Mörser zermahlen (zur Not geht auch eine Küchenmaschine), das Basilikum einarbeiten. Den möglichst fein geriebenen Käse portionsweise zugeben und sorgfältig unterrühren. Das Öl in dünnem Strahl einlaufen lassen und unterrühren.
  3. Zucchini waschen, putzen, längs in dünne Scheiben schneiden und diese längs halbieren. Möhren schälen, ebenfalls längs in dünne Scheiben schneiden. Cocktailtomaten vom Stielansatz befreien und halbieren. Den Fisch 1,5 cm groß würfeln und würzen.
  4. In einer Pfanne 50 g Butter zerlassen, die Fischwürfel von allen Seiten darin leicht anbraten und herausnehmen.
  5. Die restliche Butter in der Pfanne zerlassen. Möhren- und Zucchinistreifen darin leicht anbraten. Tomaten kurz mitbraten. Würzen.
  6. Die Nudeln mit dem Gemüse und dem Pesto vermischen und mit den Fischwürfeln auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Penne (Nudeln) mit scharfem Brokkoli

6 Januar 2008

Zutaten:

400 g Penne (Nudeln), 350 g TK-Brokkoli, 4 EL Olivenöl, 4 Knoblauchzehen, 2 getrocknete Chilischoten, Salz, 1/2 Bd. Petersilie, Parmesankäse

Zubereitung:

Für Nudeln und Brokkoli reichlich Salzwasser aufsetzen. Nudeln ins kochende Wasser geben und in ca. 8 Minuten bißfest garen. Nach 3 Minuten Kochzeit den Brokkoli hinzufügen.

Öl in einer gr. Pfanne erhitzen. Knoblauch darin bei schwacher Hitze einige Minuten dünsten. Chilis und gehackte Petersilie zugeben. Nudeln und Brokkoli in ein Sieb abschütten und in die Pfanne zum scharfen Öl geben und alles gründlich mischen. Mit Salz abschmecken und reichlich geriebenen Parmesankäse dazu servieren.

Riesenchampignons, gefüllt

6 Januar 2008

Zutaten:

8 Riesenchampignons, 1 rote Zwiebel, 3 Zehen Knoblauch, 1 Paprikaschote, 1 TL Oregano getrocknet, 150 g Paniermehl, 1 TL gerieb. Zitronenschale, 100 g grob geriebenen Parmesankäse, 20 g gehackte Petersilie, Olivenöl, 60 g Butter, Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Backofen auf 180 Grad vorheizen. Zwiebel und Knoblauchzehen fein hacken und Paprikaschote klein würfeln, Pilze säubern und die Stiele vorsichtig herausdrehen. Pilze mit der Unterseite nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Pilzstiele hacken.

Butter in einer Pfanne aufschäumen, Zwiebel und Knoblauch 2 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Dann die Pilzstiele, Paprikaschote und Oregano zugeben und alles zusammen 5 Min. weich dünsten. Die Pfanne vom Herd nehmen und Zitronenschale und Parmesan unterheben, salzen und pfeffern und Petersilie zufügen (1 EL zurückbehalten). Diese Mischung in die Pilze füllen und mit Olivenöl beträufeln. Ca.15 – 20 Minuten überbacken, bis die Pilze weich sind.  Vor dem Servieren mit der restlichen Petersilie bestreuen.

 

Nudeln mit Spinat

5 Januar 2008

Zutaten:

500 g Nudeln, 400 g junger Blattspinat, 1 Bd. Lauchzwiebeln, 100 g Frühstücksspeck, 3 EL Olivenöl, 100 ml Weißwein, 50 g geriebenen Parmesankäse

Zubereitung:

Nudeln nach Anweisung in Salzwasser bissfest garen. Blattspinat waschen, Lauchzwiebeln in Ringe und Frühstücksspeck in Würfel schneiden.

2 EL Öl in einem Topf erhitzen und die Lauchzwiebeln darin anbraten. Mit Weißwein ablöschen und 1 Miute köcheln lassen, Spinat zugeben, in 1/2 – 1 Minute zusammenfallen lassen, salzen und pfeffern. Speck in einer Pfanne in 1 EL Öl Olivenöl knusprig braten.

Nudeln abtropfen und unter den Spinat heben, Speckwürfel untermischen und Parmesankäse darüberstreuen.

Brokkoli überbacken

3 Januar 2008

Zutaten:

800 g Brokkoli, 1 Zwiebel, 30 g Butter, 50 g Mehl, knapp 1/2 Liter Milch, 100 g geriebenen Ementaler, Salz, Pfeffer, Muskat, 50 g gerieb. Parmesankäse, 20 g Butterflöckchen

Zubereitung:

Brokkoli putzen, waschen und in Röschen teilen. Stiele vierteln und in Stücke schneiden. Gemüse in Salzwasser 5 – 6 Minuten garen und abtropfen lassen.

Im heißen Fett Zwiebel in Würfeln dünsten, Mehl überstreuen, Milch einrühren, aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Emmentaler-Käse einrühren und abschmecken.

Gemüse in eine Auflaufform geben und die Soße darübergießen. Parmasankäse darüberstreuen und Butterflöckchen aufsetzen.

Im vorgeheizten Backofen bei ca. 200 Grad ca. 20 – 25 Minuten überbacken.