« Vorherige SeiteNächste Seite »

 

Kartoffel-Gratin mit Käse

17 Januar 2008

Zutaten:

1 kg mehlig kochende Kartoffeln, 2 Zwiebeln, 2 Becher Sahne, 1 Ei, Salz, Pfeffer, 150 g Gouda, 50 g Butter

Zubereitung:

Die Kartoffeln in der Schale gar kochen, pellen und abkühlen lassen. Dann in Scheiben schneiden.
Zwiebeln fein würfeln, mit den Kartoffeln mischen und in eine gebutterte feuerfeste Form füllen. Sahne und Ei verquirlen, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und über die Kartoffeln gießen.
Geriebenen Käse aufstreuen. Mit Butterflöckchen besetzen.
Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad 40 Minuten goldbraun backen.

 

Spinat im Reisbett

17 Januar 2008

Zutaten:

1 Zwiebel, 1 EL Butter, 2 Tassen Reis, 4 Tassen Hühnerbrühe, 100 g Gouda, 1 Pk. TK-Würzspinat (450 g), 100 g Schinkenspeck

Zubereitung:

Zwiebel fein hacken und in der Butter in einer feuerfesten Form andünsten. Den Reis zufügen und unter Rühren glasig werden lassen. Die Hühnerbrühe angießen. Den Käse klein würfeln und vorsichtig unter den Reis mischen.

Den Spinat unaufgetaut als Block in den Reis in die Mitte der Form setzen. Die Form mit einem Deckel oder mit Alufolie gut abdecken.
Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 45 Minuten garen.

Die Speckscheiben ausbraten, zu Spiralen drehen, über den fertigen Spinatreis geben und sofort servieren.

Brokkoli-Auflauf

17 Januar 2008

Zutaten:

2 Zwiebeln, 30 g Butter, 0,25 Liter Fleischbrühe, 600 g TK-Brokkoli,
500 g gekochte Kartoffeln, Salz, Pfeffer, 200 g Gouda, 4 Eier, 0,125 Liter Milch, Muskat,
2 EL Mandelblättchen

Zubereitung:

Zwiebel hacken und in der Butter unter Rühren glasig dünsten, Brühe zugießen und Brokkoli darin 5 Minuten auftauen und erwärmen. Vom Herd nehmen.

Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden. In eine gebutterte Auflaufform schichten, salzen und pfeffern. Mit der Hälfte des geriebenen Käses bestreuen. Eier und Milch verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen.
Brokkoliröschen auf den Kartoffeln verteilen. Die entstandene Flüssigkeit darübergießen. Den restlichen Käse und die Mandelblättchen daraufstreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 40 Minuten überbacken.

Putenschnitzel, holländisch

17 Januar 2008

Zutaten:

1 Zwiebel, 350 g frische Champignons, 40 g Butter, 2 EL Creme fraiche, 1 EL Weißwein,
4 dünne Putenschnitel (á 160 g), Pfeffer, Salz – 160 g Gouda, 2 Tomaten

Zubereitung:

Zwiebel fein hacken, Champignons putzen und feinblättrig schneiden. Zuerst die Zwiebel in der Hälfte der Butter weichdünsten, Champignons zufügen und braten, bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Creme fraiche und Weißwein kurz mitköcheln lassen.

Putenschnitzel flach klopfen, pfeffern und in der übrigen Butter auf jeder Seite 2 – 3 Minuten braten. Schnitzel salzen und nebeneinander in eine gebutterte Auflaufform legen. Pilzmasse mit Salz und Pfeffer würzen und über die Schnitzel geben. Geriebenen Käse darüberstreuen. Tomatenscheiben obenauf legen, salzen und pfeffern.

Im vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten bei 180 Grad überbacken, bis der Käse geschmolzen ist.

 

Überbackene Tortellini

17 Januar 2008

Zutaten:

250 g Tortellini, 2 Knoblauchzehen, 2 EL Butter, 400 g Zucchini, Salz, Pfeffer, Oregano, Salbei, Rosmarin – 75 g durchwachsener Speck, 150 g Gouda – 3 Eier, 1/2 Becher Sahne oder Milch – Pfeffer

Zubereitung:

Tortellini nach Anweisung auf der Packung in Salzwasser oder Brühe garen. Inzwischen Knoblauch schälen, durch die Presse drücken und in der Butter andünsten. Zucchini sehr fein reiben, zum Knoblauch geben und 5 Minuten garen. Mit den Kräutern würzen.

In eine gebutterte Auflaufform zuerst die Zucchini einfüllen. Den Speck in feine Streifen schneiden und darüber verteilen. Den Käse reiben und die Hälfte einschichten. Obenauf die abgetropften Tortellini verteilen.

Die Eier mit Sahne verquirlen, über den Auflauf gießen und mit dem restl. Käse bestreuen. Etwas grob gemahlenen Pfeffer darüberstreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 20 Minuten überbacken.

Käse-Zwiebel-Suppe

17 Januar 2008

Zutaten:

4 – 6 Zwiebeln, 50 g Butter, 30 g Mehl, 1 Liter Fleischbrühe, 120 g Gouda, Pfeffer, 4 TL Creme fraiche

Zubereitung:

Zwiebel gewürfelt in Butter glasig dünsten, mit Mehl bestäuben und mit der Fleischbrühe ablöschen, 15 Minuten köcheln lassen.

Käse fein reiben. Die Suppe von der Kochstelle nehmen und den Käse unterziehen. Mit Pfeffer abschmecken. Suppe auf Suppentassen verteilen. Jeweils 1 TL Creme fraiche darauf geben und servieren.

 

Lachshörnchen

17 Januar 2008

Zutaten:

300 g TK-Blätterteig, 150 g Räucherlachs, 40 g Pistazien, 125 g Gouda, 2 Eigelb – 1 Eigelb

Zubereitung:

Den Blätterteig auftauen lassen. Auf einer bemehlten Fläche 2 mm dick ausrollen. Zuerst in Rechtecke, dann in spitze Dreiecke schneiden

Lachs in feine Streifen schneiden, Pistazien grob hacken und den Gouda reiben. Alles in einer Schüssel mit 2 Eigelb vermischen.

Die Füllung auf die Teigdreiecke verteilen. Zu Hörnchen aufrollen und auf ein mit Wasser abgespültes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit verquirltem Eigelb bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 15 – 18 Minuten backen.

Reispfanne

16 Januar 2008

Zutaten:

Zubereitung:

  1. 4 Tassen Wasser zum Kochen bringen .
  2. 1 Tl Salz und Reis dazugeben. Kochzeit für den Reis siehe Packungsaufdruck
  3. Zwiebel schälen, schneiden (sehr fein)
  4. Paprika waschen, schälen und würfeln
  5. 2 El Öl  in einer Pfanne erhitzen, die Ziebel dazugeben
  6. Die Paprikawürfel dazugeben
  7. Mais absieben und in die Pfanne geben
  8. gekochten Reis dazugeben, mit Gewürzen abschmecken
  9. geriebenen Gouda zum Schluss unterrühren

Guten Appetit !!!

 

Käseschnitzel (Julschnitzel)

15 Januar 2008

Zutaten:

4 Schweineschnitzel vom Hals, Salz, Pfeffer, 1 Becher Creme fraiche, 150 g geriebenen  Emmentaler — Fett für die Form

Zubereitung:

Schnitzel am Vorabend mit Salz und Pfeffer würzen und in eine gefettete Kasserole legen. Creme fraiche darübergeben und den geriebenen Käse daraufstreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 40 Minuten backen.   — dazu Salat servieren

Tagliatelle alla dolce vita

13 Januar 2008

Zutaten:

1 EL Margarine, 250g Hackfleisch, 1 Zwiebel, 2 Prisen Salz und Pfeffer, 2 Prisen Paprika, 1/2 TL Hackfleischgewürz, 1 1/2 EL Tomatenmark, 1 EL Mehl, 1/8 l Wasser, 1/2 Becher süße Sahne, 150-200g Tagliatelle, 100-150g Emmentaler Käse

Zubereitung:

Die Margarine in einem Topf erhitzen und das Hackfleisch auf Stufe 8 anbraten. Die Zwiebel fein schneiden und mitdünsten. Die Gewürze hinzugeben und nach Bedarf abschmecken. Das Mehl darüber streuen und Wasser sowie die Sahne dazugeben. Dann das Ganze 5 Minuten köcheln lassen. Parallel die Tagliatelle abkochen und eine Auflaufform ausfetten.

Anschliessend das Hackfleisch und die Nudeln in die Auflaufform geben, gut vermischen und den grob gehobelten Käse darüberstreuen. In den Herd schieben und bei 200° Grad Umluft 20-25 Minuten überbacken.

Guten Appetit!


« Vorherige SeiteNächste Seite »