Kategorie: Pudding und Cremes

Nächste Seite »

Mousse au Chocolat

9 März 2008

Zutaten:

200 g Zartbitterschokolade, 500 ml Sahne, 2 EL Puderzucker

Zubereitung:

Die Schokolade in einer Metallschüssel im Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen.
Die Sahne mit dem Puderzucker zusammen aufschlagen. Ein Drittel davon zügig unter die Schokolade rühren. Den Rest vorsichtig unterheben.
Danach ca. 1 Stunde kühl stellen.



Herren-Dessert

27 Januar 2008

Zutaten:

1 Pk. Puddingpulver Sahne-Geschmack, 2 EL Zucker, 0,5 Liter Milch, 45 ml Rum, 80 g klein geschnittene Schokolade, 250 ml Schlagsahne, 1 Pk. Sahnesteif, 1 Pk. Vanillezucker - Cocktailkirschen zur Garn.

Zubereitung:

Puddingpulver mit Zucker und etwas von der Milch anrühren, die übrige Milch zum Kochen bringen, von der Kochstelle nehmen, das angerührte Puddingpulver unterrühren und kurz aufkochen lassen.

Pudding kalt stellen, ab und zu umrühren. Unter den erkalteten, aber noch nicht fest gewordenen Pudding Rum und Schokolade rühren (etwas Schokolade zur Garnierung zurückbehalten).
Sahne 1/2 Minute schlagen, Sahnesteif mit Vanillezucker mischen und einstreuen und die Sahne steif schlagen.
Etwa 2/3 davon unter den Pudding heben, die restliche Schlagsahne in einen Spritzbeutel füllen.
Dessert mit der zurückbehaltenen Schokolade garnieren, mit der restlichen Sahne aus dem Spritzbeutel verzieren und mit Cocktailkirschen garnieren.

Syllabub (engl. Dessert)

20 Januar 2008

Zutaten:

1/8 Liter Weißwein oder trockener Sherry, 100 g Puderzucker, 2 EL Zitronensaft, abgerieb. Schale einer Zitrone, 1/4 Liter Creme fraiche, 1/8 Liter süße Sahne

Zubereitung:

Wein, Zucker, Zitronensaft und -schale verrühren, bis sich der Zucker gelöst hat.

Creme fraiche mit der Sahne vermischen und mit dem Handmixer durchrühren. Nach und nach die Weinsoße dazugeben und so lange weiterschlagen, bis eine schaumige Creme entstanden ist.

In Gläser füllen, nach Belieben mit abgeriebener Zitronenschale dekorieren und zu Löffelbiskuits servieren.

Hexen-Pudding

19 Januar 2008

Zutaten:

1 Pk. Wackelpuddingpulver (rot), 1 Pk. Vanillepuddingpulver, 1 Pk. Schokopuddingpulver, die jeweils auf den Packungen angegebenen Mengen Wasser oder  Milch und Zucker

Zubereitung:

Zuerst den roten Wackelpudding bereiten und in eine große Glasschüssel geben.

Danach den Vanillepudding kochen und langsam mittig in den Wackelpudding gießen.

Zuletzt den Schokopudding kochen und wiederum vorsichtig in die Mitte des Vanillepuddings gießen.



Ananas-Wein-Creme

19 Januar 2008

Zutaten:

1 gr. Dose Ananas kleingeschnitten, 1 Pk. Sahnepuddingpulver, Weißwein, Zucker, 200 ml Schlagsahne

Zubereitung:

Von der Ananasdose den Saft mit Weißwein oder Sekt auf etwas weniger als 1/2 Liter auffüllen. Puddingpulver, Zucker und einige Löffel Saft glattrühren, in den kochenden Saft einrühren und kurz aufkochen lassen.

Abkühlen lassen und die geschlagene Sahne sowie die Ananasstückchen vorsichtig unterheben. Kühl stellen und servieren.

Mandarinen-Trifle

19 Januar 2008

Zutaten:

1 Dose Mandarinen-Orangen (Abtropfgewicht 175 g), 1 Pk. Vanille-Puddingpulver, 4 EL Zucker, 400 ml Orangensaft, 150 g Schlagsahne, 250 g Quark, 1 EL Zitronensaft, 8 Stück Löffelbiskuits (ca. 55 g)     - evtl. 1 Zweig Zitronenmelisse zum Garn.

Zubereitung:

Mandarinen abtropfen lassen (Saft dabei auffangen) und 6 Mandarinenfilets beiseite legen. 100 ml Mandarinensaft mit Vanille-Puddingpulver und 2 EL Zucker glatt rühren. Orangensaft aufkochen, angerührten Saft zugeben, 1 Minute kochen lassen und abkühlen lassen. Mandarinenstücke vorsichtig unterheben.

Quark mit der geschlagenen Sahne und dem restlichen Zucker verrühren und mit Zitronensaft abschmecken. Löffelbiskuits in Stücke brechen und auf 6 Dessert-Gläser oder -Schalen verteilen und mit dem restlichen Mandarinensaft beträufeln. Darauf abwechselnd Mandarinenkompott und die Quarkcreme einschichten.

Mit je 1 Mandarinenfilet und evtl. Zitronenmelisse garnieren.



Löffelbiskuit-Nachspeise

13 Januar 2008

Zutaten:

10 Löffelbiskuits, 8 EL Kirschlikör, 125 g Preiselbeeren (Glas), 400 g Quark (20 %), 40 g Zucker, ca. 5 EL Milch, 2 Pk.Vanillezucker, 1 Becher saure Sahne 

Zubereitung:

Löffelbiskuits einmal zerbrechen und mit der Hälfte des Kirschlikörs beträufeln. Den restlichen Likör mit den Preiselbeeren vermischen. Zucker, Quark, Milch und 1 Pk. Vanillezucker verrühren. Saure Sahne mit dem zweiten Pk. Vanillezucker anrühren und unter die Masse heben. 
Etwas der Creme in 4 Gläser oder Schalen füllen, Löffelbiskuits an die Glasränder setzen. Abwechselnd restliche Creme und Preiselbeeren einschichten.
Mit einer Gabel einmal durch die Creme ziehen und kalt stellen.

Beim Servieren evtl. mit Melisseblättchen garnieren. 

Mousse au Chocolat

12 Januar 2008

Zutaten (für Personen):

Zubereitung:

  1.  Schokolade in kleine Stücke brechen und in einer Metallschüssel über heißem Wasserbad schmelzen lassen.
  2. Eigelb mit 2 EL Zucker schaumig schlagen, der Zucker muss sich dabei völlig auflösen. Unter weiterem Schlagen Kakao und den Alkohol hinzufügen.
  3. Eiweiß steif schlagen, den restlichen Zucker einrieseln lassen. Die Sahne ebenfalls steif schlagen.
  4. Die geschmolzene Schokolade nach und nach unter dei Eimasse rühren.
  5. Sahne und Eischnee vorsichtig mit einem Teigschaber darunterziehen. Dei Creme muß schaumig und locker bleiben.
  6. Die Mousse in eine große Schüssel füllen, mit Klarsichtfolie abdecken und einige Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.
  7. Mit zwei Esslöffeln Nocken abstechen und je zwei Nocken auf einem Teller anrichten. Mit Schokospänen, Orangenschale und Puderzucker verzieren.

Tipp:

Zubereitungszeit ca. 30 min, Kühlzeit 4-5 Stunden



Birnen-Quark-Auflauf

11 Januar 2008

Zutaten:

75 g Butter, 200 g Zucker, 4 Eier (getrennt), 500 g Quark, Saft und abgerieb. Schale v. 1 Zitrone, 1 Pk. Vanille-Puddingpulver, 500 g Birnen, 8 Scheiben Toastbrot, 50 g Mandelsplitter od. Nüsse

Zubereitung:

60 g Butter schaumig rühren. Nach und nach Zucker, Eigelb, Quark, Zitronensaft- und -schale sowie Puddingpulver zugeben. Eiweiß steif schlagen und unterziehen.

Eine gefette Auflaufform mit 4 Brotscheiben auslegen und die Hälfte des Teiges einfüllen. Birnen schälen, entkernen, in Spalten schneiden und darauf verteilen. Restliche Quarkmasse darüberstreichen und mit Brotscheiben belegen. Mit Mandeln bestreuen und restl. Butter in Flöckchen darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad ca. 60 Minuten goldgelb backen.

Karibisches Mango-Dessert

7 Januar 2008

Zutaten:

3 Mangos, Saft und abgeriebene Schale einer Zitrone, 2 cl Rum, 2 Eiweiß, 50 g Zucker, 1/8 Liter Sahne

Zubereitung:

Mangos schälen, in Spalten vom Stein lösen, würfeln und 1/3 davon zur Seite stellen. Den Rest im Mixer pürieren, Zitronensaft und -schale sowie Rum unterrühren. Eiweiß steif schlagen und den Zucker nach und nach dazurühren. Sahne steif schlagen und unter die Eiweißmasse ziehen. Mit dem Mangopüree und den zurück behaltenen Fruchtwürfeln vorsichtig mischen.

In Dessertschalen füllen und im Kühlschrank 3 - 4 Stunden kalt stellen.


Nächste Seite »