« Vorheriges Rezept

Putenschnitzel mit Mandelkruste, Currysauce, Banane und Wildreis

19 Januar 2013

Zutaten (4 Personen):

- Wildreis

- 4 Putenschnitzel
- 1 Ei
- Paniermehl
- Salz, Pfeffer, Paprika
- gehobelte Mandeln
- Rapsöl, oder Butterschmalz

Für die Soße:

- Butter
- 1 kl. Zwiebel
- Tellofix, oder Gemüsebrühe
- 1 D. Ananas
- Currypulver
- frischen Ingwer
- Sojasauce
- 1 Becher süße Sahne, oder Rama Cremefine
- 2 EL Creme fraiche
- Salz, Pfeffer

2 Bananen

Zubereitung:

Die Putenschnitzel mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. In Ei wälzen und dann in das Paniermehl, welches mit den gehobelten Mandeln vermengt ist, mit jeder Seite reinlegen und dabei leicht die gemischte Panade andrücken.
Öl, oder Butterschmalz in der Pfanne erhitzen und die Schnitzel darin vorsichtig von beiden Seiten braten.

Den Wildreis nach Vorgaben zubereiten.

Für die Sauce:

Die Zwiebel und Ananas ganz klein würfeln. Butter im Topf erhitzen und die Zwiebel mit Ananas und mit 1- 2 TL Tellofix oder Gemüsebrühe andünsten. Dann mit Currypulver würzen und mit dem Becher Sahne oder Cremefine ablöschen und köcheln lassen. Hinzu kommt jetzt der frische Inger (gehobelt oder klein gewürfelt). Mit Salz, Pfeffer und einem kl. Schuss Sojasauce noch etwas köcheln lassen und dabei umrühren. Zum Schluss noch 2 EL Creme fraiche dazu und ggf. noch mit Currypulver nachwürzen. Die Sauce ist nicht dünnflüssig, sondern eher dicker. Wenn man die Sauce lieber dünner mag, kann man entweder von der Ananas den Saft dazugeben oder man gibt einen Schuss Wein oder 1 Tasse Brühe dazu.

Die Banane wird längs halbiert und die vier Teile werden ebenfalls vorsichtig von beiden Seiten in der Pfanne mit Butter gebacken.

Zum Servieren: Putenschnitzel auf den Teller geben, je eine halbe Banane auflegen, Wildreis und Sauce dazu, fertig. Bon Apetito.


Eingestellt von eva in Kategorie Fleisch, Wild und Geflügel
Bei Mister Wong hinzufügen | Trackback | Zum Seitenanfang | Dieses Rezept drucken...

Keine Kommentare zum Rezept “Putenschnitzel mit Mandelkruste, Currysauce, Banane und Wildreis”

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar einzutragen.