« Vorheriges RezeptNächstes Rezept »

Lauchkuchen mit Speck

9 März 2008

Zutaten:

1 Beutel Pizzateig (Fertigprodukt), 800 g Lauch, 100 g durchwachsener Speck, 1 EL Keimöl, 3 Eier, 200 ml Sahne, 100 g geriebener Emmentaler, Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung:

Lauch putzen und in 1/2 cm breite Stücke schneiden. Speck würfeln und im heißen Öl in einer Pfanne anbraten, Lauch zugeben und bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten in der geschlossenen Pfanne dünsten. Auf einem Sieb abtropfen lassen.
Pizzateig-Mischung mit dem Knethaken des Handrührers in 125 ml lauwarmes Wasser einrühren, zu einem glatten Teig verkneten. Mit bemehlten Händen den Teig nochmals durchkneten, ausrollen und eine gefettete Springform (26 cm Durchm.) damit auslegen. Dabei einen Rand formen. Die Lauch-Speckmasse darauf verteilen.
Eier, Sahne und Käse verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Eiersahne über die Lauchmasse gießen.
Kuchen auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 35 - 40 Minuten backen.


Eingestellt von catwoman in Kategorie Brote, Quiches, Pikantes, Salate und Gemüse, Snacks, Party, Fingerfood
Bei Mister Wong hinzufügen | Trackback | Zum Seitenanfang | Dieses Rezept drucken...

Keine Kommentare zum Rezept “Lauchkuchen mit Speck”

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar einzutragen.