« Vorheriges RezeptNächstes Rezept »

Kürbis-Kartoffelgratin mit Kabeljau

10 Januar 2008

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Den Kürbis schälen (bei Hokkaido nicht nötig), aushöhlen und das Fruchtfleisch in Scheiben von ca. 1/2 cm schneiden.
  2. Die Kartoffeln waschen, schälen und ebenfalls in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Ggf. die Kartoffelscheiben bis zur Verwendung in kaltes Wasser legen.
  3. Eine Auflaufform mit Butterschmalz einfetten. Die Kürbis- und Kartoffelscheiben gleichmäßig verteilt in die Form schichten. Die Sahne mit den Eiern verquirlen, den gehackten Knoblauch dazu geben, mit Salz und Pfeffer würzen und über die Kürbis- und Kartoffelscheiben gießen. Den Backofen auf ca. 180 Grad, Gast Stufe 3, Umluft 160 Grad vorheizen, die Form auf die mittlere Einschubleiste stellen und ca. 50-60 Minuten backen.
  4. Das Fischfilet in mindestens sechs gleichgroße Stücke schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Senf bestreichen. Anschließend die Filetstücke auf dem Kürbis-Kartoffelgratin verteilen. Die Creme fraiche auf dem Fisch verteilen und das Ganze im Backofen bei 200 Grad, Gas Stufe 3-4, Umluft 180 Grad ca. 10 Minuten backen.
  5. Den Dill waschen, trocken schütteln, von den Stielen zupfen und über dem Gericht verteilen.


Eingestellt von pfundskerl in Kategorie Aufläufe und Gratins, Fisch und Meeresfrüchte, Salate und Gemüse
Bei Mister Wong hinzufügen | Trackback | Zum Seitenanfang | Dieses Rezept drucken...

Keine Kommentare zum Rezept “Kürbis-Kartoffelgratin mit Kabeljau”

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar einzutragen.