« Vorheriges RezeptNächstes Rezept »

Himbeer Baisser

28 Dezember 2012

Zutaten (Menge reicht für 1 Schüssel):

2 große Merinken (gibt’s beim Bäcker), ca 50 g je Stück
250 g Speisequark Magerstufe
200 g Exquisa Frischkäse, den normalen (also nicht mit Kräuter)
1 Teelöffel Puderzucker
1 kl. Btl. Dr. Oetker Finesse Vanille (also einer von den 2 Beuteln, die zusammenhängen)
1 Becher Sahne
250 g Tiefkühl-Himbeeren (gibt’s im Supermarkt als 500 g -Btl.)

Zubereitung:

Die Merinken zerbröseln, nicht total, es dürfen teils noch kl. Stückchen dabei sein.
Das geht am besten, wenn man sie in einer Plastiktüte zerdrückt.
Die Sahne steifschlagen, beiseitestellen.
Quark verrühren, den Frischkäse, wenig Puderzucker und das Vanillearoma dazurühren.

Nun wie folgt in eine Glasschüssel schichten:

Unten rein eine Merinke zerbröseln, dann die Hälfte der geschlagenen Sahne, dann das Quarkgemisch draufgeben.
Im Anschluß dann die 250g Himbeeren gefroren hineingeben.
Nun die restliche Sahne draufgeben und nun obenauf die 2. Merinke zerbröseln.

3 - 4 Stunden stehenlassen, einigermaßen kühl, nicht unbedingt im Kühlschrank.

Fertig!


Eingestellt von astrosoft in Kategorie Desserts, Frucht-Desserts
Bei Mister Wong hinzufügen | Trackback | Zum Seitenanfang | Dieses Rezept drucken...

Keine Kommentare zum Rezept “Himbeer Baisser”

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar einzutragen.