« Vorheriges RezeptNächstes Rezept »

Gefüllte Paprika mit geräuchertem Tofu

23 Dezember 2010

Heute müssen viele Menschen etwas mehr auf das Cholesterin achten, das ist auch bei uns so, und daher wird verstärkt cholesterinarm gekocht. Noch dazu sind unsere Gerichte vegetarisch ausgerichtet, aber das heißt heute nicht mehr, dass sie nicht schmecken. Das folgende Rezept haben wir nach einer ausgiebigen Fastenkur im Hotel kennengelernt:

Zutaten für zwei Personen:

Zubereitung:

Zuerst den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Von zwei der Paprikaschoten schneidet man den Deckel ab, putzt und wäscht sie, und dann kann man sie bis zum Füllen beiseite stellen. Die dritte Schote halbieren und ebenfalls putzen und waschen, und sie dann zusammen mit den Deckeln der anderen beiden Schoten in Würfel schneiden.

Dann den Tofu recht klein würfeln und dann auch pürieren. Die Knoblauchzehen schälen, durchpressen und dazu geben. Auch die Frühlingszwiebeln werden geputzt und klein geschnitten in feine Würfel. Nach dem Putzen die Champignons in dünne Scheiben schneiden und die getrockneten Tomaten würfeln.

Das Öl dann in der Pfanne erhitzen und darin bei schwacher Hitze die Frühlingszwiebeln andünsten, auch die Champignons und die Tomaten kurz mit andünsten. Dann auch den Tofu untermischen. Das ganze dann mit Salz, Pfeffer und auch dem Paprikapulver abschmecken. Danach diese Masse in die beiden Schoten füllen.

Dann den Reis waschen und zusammen mit der Brühe in eine feuerfeste, hohe Form geben, die einen Deckel haben muss. Dazu dann die Paprikawürfel und die gefüllten Schoten geben. Dann zugedeckt im Backofen garen für 35 bis 40 Minuten auf der mittleren Schiene, bei Umluft reicht 180 Grad. Anschließend gart man das Ganze noch weitere fünf Minuten ohne Deckel, bis der Reis trocken ist.

Dann muss man nur noch die Schoten auf dem Teller anrichten und den Paprikareis mit der Soja Cuisine vermischen.

Wer seine gefüllten Paprikaschoten gerne mit Hackfleisch isst, sollte dieses Gericht auf jeden Fall einmal ausprobieren, denn diese fleischlose Variante hat schon eingefleischte Fleischesser überzeugt!


Eingestellt von Lunaspirit in Kategorie Salate und Gemüse
Bei Mister Wong hinzufügen | Trackback | Zum Seitenanfang | Dieses Rezept drucken...

Ein Kommentar zum Rezept “Gefüllte Paprika mit geräuchertem Tofu”

  1. Geld-Schmeckt-Nicht kommentiert am

    Wollte mich für das leckere Rezept bedanken und kurz anmerken das 30 Minuten bei Ober- und Unterhitze vollkommen ausreichend waren. Länger drin gelassen wäre das Gericht teilweise verbrannt.

    Man muss also sehr aufpassen was für einen Ofen man hat.


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar einzutragen.