« Vorheriges RezeptNächstes Rezept »

Chili-Makronen

19 Januar 2008

Zutaten: (ergibt ca. 30 Stück)

3 Eiweiß, 150 g Zucker, 1 TL Raps-Honig, 150 g gemahlene Mandeln, 1 Chilischote, 100 g dunkle Kuvertüre              -ein Spritzbeutel mit Lochtülle

Zubereitung:

Eiweiß 5 Minuten zu sehr steifem Schnee schlagen, in der letzten Minute den Zucker einrieseln lassen. Honig unter Rühren einfließen lassen. Weiterschlagen, bis die Masse fest und glänzend ist. Mandeln locker unterheben.

Die Masse portionsweise in den Spritzbeutel füllen und kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech  spritzen.

Im vorgeheizten Backofen bei 75 Grad 2 Stunden trocknen lassen. Herausnehmen und die Makronen auf einem Gitter auskühlen lassen.

Chilischote halbieren, sorgfältig entkernen, waschen und in sehr kleine Würfelchen schneiden. Die Kuvertüre nach Anweisung schmelzen und über die Makronen laufen lassen, die Chiliwürfelchen darüberstreuen und erkalten lassen.    -In Blechdosen aufbewahren!


Eingestellt von catwoman in Kategorie Kleingebäck und Pralinen
Bei Mister Wong hinzufügen | Trackback | Zum Seitenanfang | Dieses Rezept drucken...

Keine Kommentare zum Rezept “Chili-Makronen”

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar einzutragen.